Camtasia Übergangseffekte

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Füge das Video, das während dem Ende des anderen Videos eingeblendet werden soll, obendrüber. Gehe auf Visuelle Eigenschaften und erstelle eine Animation, in der das eine Video transparenter wird, bis es nicht mehr zu sehen ist. Beim anderen Video erstellst du eine Animation, in der es von unsichtbar immer sichtbare wird, bis die Transparenz auf 100% ist. Nebenbei kannst du noch den Sound animieren (wenn du möchtest).

Achtung! Dies ist nur eine Lösung, für das Überblenden!

Das ist die Lösung zu deinem Problem, habe es selbst ausprobiert. Bei mir hat es auch einfach so mit Übergangseffekten geklappt.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Voltiment555

Danke das du meine Antwort als hilfsreichste ausgezeichnet hast. Noch etwas:

Wenn du andere Übergangseffekte als Übergang als das Einblenden benutzen möchtest, könntest du folgendes ausprobieren (weiß nicht ob es wirklich funktioniert, bei mir sieht man das nicht): Drücke in der Timeline rechte Maustaste auf den Übergangseffekt und schalte "Schnittpunkte in Übergangseffekt benutzen" aus. Sollte auch gehen.

Grüße,

Voltiment555

Ist das nach dem rendern so, oder wenn das Video in der Timeline ist?

Auch schon wenn es in der Timeline ist. Nach dem rendern ebenfalls.

0
@TimXD1999XD

Abspielen in der Timeline = rendern.

Rendern ist eine Effektberechnung und keine Kompression oder was immer ihr denkt das rendern ist. http://www.gutefrage.net/frage/was-bringt-das-rendern-von-videos

Rendern je nach Effektkomplexität und Hardwareressourcen und Hardwareunterstützung der Software sehr systembelastend (RAM, CPU/GPU) und Camtasia Studio ist nicht grade auf Hardware optmiert... wobei Version 8 schon besser ist als v7.

Whatever, das exportierte Video sollte keine solche Fehler haben da sich der Exportprozess ja Zeit lässt und nicht in Echtzeit rendern und encodieren muss.

Mal deinstalliert die Software, Neustart und neu installiert, Neustart?

0

Was möchtest Du wissen?