Campingversicherung bzw. Wohnwagenversicherung für Dauercamper

2 Antworten

moin,

nein, das ist gar nicht komisch denn oft sind solche Mobilien auf Dauercampingplätzen schon 30 Jahre und älter. Es ist daher gar nicht unüblich, dass solche Fahrzeuge gar nicht versichert sind solange sie nicht am Strassenverkehr teilnehmen.

Wichtig ist die regelmässige Gasprüfung und ein funktionierender Feuerlöscher in greifbarer Nähe (natürlich sollte man auch wissen wie man damit umgeht), der eine gültige TÜV-Plakette hat. Weiterhin wichtig ist eine ausreichende Haftpflichtversicherung, hier sollte deine Mutter sich beraten lassen. Auskunft gibt in der Regel auch der Betreiber des Campingplatzes.

Deine Mutter muß den Wagen auch nicht umschreiben lassen, es reicht wenn der Pachtvertrag künftig auf ihren Namen läuft. Auch das ist Sache zw. Betreiber und Nutzer des Dauerstellplatzes.

Können die eine bestehende Versicherung einfach auflösen? Muss einem Erben nicht die Möglichkeit gegeben werden, in den Vertrag einzusteigen? Das würde ich erst mal bei der Verbraucherzentrale erfragen, das klingt komisch.

Erstes Auto Versicherung Azubi?

Ich bin Azubi und möchte mir ein Auto zulegen.

Wie mache ich das mit der Versicherung, lasse ich das Auto auf mich selber versichern oder lasse ich das besser über meine Eltern laufen ? Jedes Elternteil hat aber bereits einen Wagen und ein weiterer Wagen ist auf meine Schwester versichert über die Eltern ? ???

...zur Frage

Huk-Coburg Versicherung?

Mich würden interessieren was genau Huk mit der Frage "Ist das Fahrzeug bereits auf Sie versichert?" meint. Bin gerade dabei den Beitrag für die Versicherung zu berechnen, also wieso sollte es dann schon auf mich versichert sein?

...zur Frage

Hallo! Ich würde gern ein Dauercampingplatz mit Wohnwagen kaufen!

Meine frage dazu ; Darf man als Dauercamper auch in seinem Campingwagen wohnen ?

...zur Frage

Neues Auto als Zweitwagen versichern lassen bei HUK, wie viel Geld kommt auf mich zu?

Huhu, ich werde bald 18, und wollte das Auto dann als Zweitwagen über mein Opa versichern. Er ist bei der HUK versichert und ist zurzeit auf 30%. Mit wie viel Geld müsste ich rechnen für meine Versicherung?

...zur Frage

Dauercamper-Outfit gesucht! :D

Hallo,

ich bin für nächste Woche auf eine Mottoparty eingeladen. Das Thema lautet "Dauercamper". Ich habe schon an Badelatschen mit hochgezogenen Tennissocken gedacht ;) habt ihr noch ein paar Ideen für ein Outfit? (Darf auch individuelle Sachen beinhalten z.B. Geschirrtuch als Gürtel oder so^^)

LG

...zur Frage

Oldtimer als Zweitwagen bei anderer Versicherung anmelden?

Hi! Mein Freund und ich möchten uns einen Oldtimer zulegen. Nun bin ich am suchen....Bei einigen Versicherungen kann man einen Oldi nur dann versichern, wenn man bereits mind. 1 Alltagsfahrzeug versichert hat. Mein Freund hat einen Firmenwagen, über ihn läuft also zur Zeit also keine Versicherung. Mein Alltagsauto habe ich als Erstwagen bei der HUK- COBURG versichert. Ich wollte auch hier den Oldtimer versichern. Nun gibt es bei der HUK- COBURG leider keine Versicherungen für Oldtimer. Frage 1) Kann ich also den Oldtimer als Zweitwagen/ zweiten Wagen bei einer anderen Versicherung versichern lassen? Oder MÜSSEN beide versicherten Autos bei ein- und derselben Versicherung versichert sein (d.h. ich müsste komplett wechseln)? Und Frage 2) Ist es die Regel, dass mal einen Oldi nur dann versichern kann, wenn man schon mind. 1 Alltagsauto versichert hat? Oder ist es irgendwie doch möglich eine Versicherung über ihn laufen zu lassen? Und wenn ja: wäre die dann viel teurer, als wenn ich den Oldi als zweites Auto auf mich anmelde? Oh weh, so viel Papierkram schon wieder... Im Voraus besten Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?