Camping in den Bergen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie schon erwähnt ist es an sich generell untersagt, bzw. verboten und wird z.B. in Österreich teilweise empfindlich geahndet!

Und wenn Du dabei auch noch an ein Lagerfeuer denkst, wird's ganz kritisch! Das solltest Du unterlassen. Wohin das führen kann, hat das Sylvesterdrama am Jochberg gezeigt, als der halbe Berg abgebrannt ist und die Einsatzkräfte fast eine Woche mit Hubschraubern löschen musstem. Die beiden Verursacher sehen sich nun einer Millionenklage ausgesetzt und sind mit der Gewissheit konfontiert, sehr großen Umweltschaden angerichtet zu haben.

Gegen eine unauffäluge Nacht im Freien als Biwak und ohne Zelt im Felsbereich wird niemand etwas haben, solange Du Dich unauffällig verhältst, Deinen Müll wieder mitnimmst, kein Wild störst, keinen Rettungseinsatz durch missverstandene Lichtzeichen in der Nacht auslöst und auf keinen Fall offenes Feuer machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn verboten, ist wild zelten abseits der Zivilisation in der Regel nicht allzu problematisch. Wird man erwischt, gibt's normalerweise nur eine Verwarnung. Schlimmstenfalls einen Platzverweis (das ist natürlich spät abends oder nachts sehr unangenehm).

Voraussetzung ist natürlich das man sich an ein paar Grundregeln hält:

- Zelten im Naturschutzgebiet, in Schonungen oder Bereichen die abgezäunt sind ist ein no-go!

- Müll ist in einer Tüte zu sammeln und wieder mit zu holen (Nimm nichts mit als deine Erinnerungen, hinterlasse nichts außer deinen Fußspuren).

- Offenes Feuer ist komplett tabu in sogut wie jedem Bereich. Ausnahmen sind Ausgewiesene Feuerstellen an Hütten oder Grillplätzen. Empfehlen würde ich es trotzdem auch dort nicht. Lockt nicht nur Mücken an sondern auch Polizei. Geschlossene Campingkocher sind das Mittel der Wahl.

- Man sollte bei Wiesen vorsichtig sein. Meist steht ein Jagtstuhl rum in der Nähe. Nicht nur verärgert man Jäger schnell (Folge ist schnell eine Anzeige) sondern sieht er dich nicht, könnte es zu unerwarteten Löchern im Zelt kommen :-D.

Beachtest du diese Grundprinzipien, sollte das schon hin hauen. Ich habs schon mehrfach getan und bisher war die Reaktion prinzipiell positiv bzw. Zurückhaltend. Das schlimmste war bisher Aufnahme der Personalien und Anmerkung man möge bitte morgen weiterziehen. Immer dran denken: Freundlichkeit öffnet Türen. Rummosern oder pöbeln höchstens die einer Zelle :-D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?