campen mit der schulklasse möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Genau das selbe haben wir letztes Jahr auch mit unserer Klasse gemacht. Bei umliegenden Campingplätzen wurden wir von vornherein abgelehnt, da wir erst ohne Aufsichtsperson zelten wollten. Das wollten die Besitzer natürlich sowieso nicht, aber auch mit Aufsichtsperson waren sie dagegen (Schulklassen sind dann schlecht zu kontrollieren hieß es^^)

Naja und dann entschieden wir uns auf einem privatem Grundstück einer Klassenkameradin zu zelten. Geplant war auch erst ohne Erwachsene. Da das einige Eltern aber nicht erlaubten (bei euch sicher auch?), war es am Schluss so, dass die Eltern von dem Mädchen, dem die Wiese gehörte, auf uns & vor allem auf das Lagerfeuer 'aufpasste' ;)

Hoffe das hilft dir iwie weiter. Aber du müsstest ja sowieso erst mal mit der Klasse darüber sprechen, da findet sich sicher eine individuelle Lösung, auch wenn's bei uns sehr kompliziert war :D

Viel Spaß schon mal

Achja, ob das legal ist, keine Ahnung, aber hier auf dem Land gabs keine Probleme, auch wenn's an einer befahrenen Straße lag & das jeder sah. Polizei kam nich^^

Eigentlich darf man das du Musst nur ein grundstück finden das ihr benutzen dürft aber sonst ist es legal.

die Frage wird wohl eher sein, lassen alle Eltern die Kids fahren wenn keine Aufsichtsperson dabei ist?

Was möchtest Du wissen?