Camouflage für Keratosis Pilaris

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Camouflage kannst Du zwar Rötungen od. Verfärbungen abdecken. Ich befürchte nur, daß diese rauhe Haut sich bei Camouflage zu sehr bemerkbar macht und es einfach extrem auffällt. Wenn Du das ausschließen möchtest, wird das Camouflage-Make-up in der Anwendung sehr aufwendig. Dann brauchst Du mehrere Farben, die dann nacheinander aufgetragen werden, bis Deine Hautfarbe vom Make-up nicht mehr zu unterscheiden ist. Dafür bedarf es besondere Kenntnisse in Camouflage-Technik, d.h. Du müßtest es von einer Kosmetikerin, die das beherrscht machen lassen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keira89
12.07.2011, 18:43

also die unebene haut ist nicht so sehr das problem; das habe ich mit peelings einigermaßen im griff...was bleibt sind die roten punkte und zeitweise auch komplett gerötete/bläuliche haut...

0

camouflage deckt das in jedem fall komplett ab wenn es in der drogerie nicht zu finden ist dann könntst du bei basler haarkosmetik.de schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?