Camera für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo GuteAntwort2209,

eine Kamera ist ein sehr persönliches Werkzeug, das zum Fotografen passen muss. Deshalb empfehle ich Dir, nicht zu sehr auf andere zu hören bei der Kamerawahl. Meistens empfiehlt jeder seine eigene Kamera, ohne die anderen aus eigener Erfahrung zu kennen. Eine Kamera muß gut in der Hand liegen und du musst mit der Bedienung gut zurecht kommen. Das auszuprobieren kann Dir keiner abnehmen. Und sie muss zu Deinen fotografischen Ansprüchen und Schwerpunkten passen, und die kennen wir nicht.

dazu muss ich sagen dass ich eine schlechte Fotografin bin

Das ist mal eine erfrischende Selbsteinschätzung! :-)

aber es gerne lernen möchte

Das ist gut.

und dazu eine Kamera brauche.

Das stimmt, aber Du weißt ja bestimmt, dass dazu noch weitaus mehr gehört....

nicht so teuer

Da wäre eine Konkretisierung in Zahlen sicherlich hilfreich....

hm okay dankeschön :) ja die kennt ihr nicht aber so grob kann man ja sagen ob man eine gute kamera kennt weil bei den kameras wo ich bis jetzt in der hand hatte (zb von freunden eltern etc) hat sich da nix anders angefühlt. was sowas betrifft ist für mich eh alles gleich was sich für andere total anders anfühlt also von daher^^ ich kann zb auch in einem viel härteren bett schlafen wo manche so nacken schmerzen bekommen doc ich weiß es ist härter aber schlaf gleichgut drin, sogar aufm boden..haha naja aber jetzt wieder zum eigentlichen thema : hier zu deinen "punkten" ^^1. ja ich weiß es einfach und habs oft gehört^^ 2. jap, man kann alles lernen :D 3. ja natürlich gehört da mehr dazu, mein dad hat selbst eine aber hab kb die zu benutzten, will lieber ne eigene 4. ja also nicht teurer als 400/450 euro lg guteAntwort2209 :)

0
@GuteAntwort2209

Dann frage ich mal so: Was fotografierst Du denn am liebsten? Oder ist Dir das auch egal? ;-) Und was hast Du mit den Bildern anschließend vor? Welche Qualitätsansprüche müssen sie erfüllen?

0
@judgehotfudge

ich fotografier eig alles gerne. mal Blumen mal eine Landschaft mal menschen...alles einfach^^ ich will sie am leptop bearbeiten und ja..also mehr für mich so. sie sollte schon gute bilder machen und am besten spiegelreflex

0
@GuteAntwort2209

Für eine Spiegelreflexkamera mit Objektiv wird das Budget kaum reichen, höchsten für die allerbilligste oder eine gebrauchte (was übrigens kein Nachteil sein muss). Was Du aber brauchst, um die Vorteile einer DSLR auszuschöpfen: die Zeit und den Willen, Dich mit der Kamera und den optisch-technischen Grundlagen der Fotografie zu beschäftigen. Wenn Du mit der DSLR nur im Automatikmodus fotografierst, wirst Du bei den Fotos sehr wahrscheinlich keinen Unterschied gegenüber einer guten Kompakt- oder Bridgekamera erkennen.

0

Was möchtest Du wissen?