Camembert im Flugzeug verboten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Camenbert gehört zu den sog. "LAGs", den Liquids, Aerosols and Gels, die lt. EU-Verordnung nicht im Handgepäck mitgenommen werden dürfen. Siehe Info bei der Bundespolizei:

"Flüssigkeiten, Aerosole und Gele so genannte "Liquids, Aerosols and Gels" (LAGs) schließen Pasten, Lotionen, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen (u.a. Suppen) sowie Streichkäse/-wurst, Zahnpasta, Haargel, Sirup, Parfüm und Rasierschaum ein."

Danke für den Stern!

0

weil das ein milchprodukt ist und darf nach deutschland nicht eingeführt werden, steht in den zollbestimmungen

weil er aus Flüssigkeit besteht und nur eine geringe Menge mitgenommen werden darf weil man ja Flüssigsprengstoff benützen könnte.» Die Kosten für die verschärfte Kontrolle und die Entsorgung teilweise bester Lebensmittel wie Camembert oder Honig belaufen sich monatlich auf rund eine Million Franken.

( Seit November 2006 gilt deshalb die EU-Regelung mit der Flüssigkeitsbeschränkung im Handgepäck auch in der Schweiz, und zwar für alle Passagiere, die aus der Schweiz abfliegen oder als Transferpassagiere aus Nicht-Schengen-Ländern hier umsteigen. Im Handgepäck sind nur Behälter von Flüssigkeiten, Gels und Cremes erlaubt, die maximal einen Deziliter fassen . Der Grund für diese Massnahme sind Selbstmordattentäter, die 2006 Flugzeuge auf dem Weg von Grossbritannien in die USA mit Flüssigsprengstoff zur Explosion bringen wollten.)

Was möchtest Du wissen?