Callmobile Prepaidkarten kosten!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Callmobile verlangte vor einiger Zeit einen monatlichen Mindestumsatz von 2 Euro, erfüllt man das nicht, wird eine "Strafgebühr" von 1 Euro berechnet. Dieses wurde zwar von der Regulierungsbehörde verboten, aber schaue lieber im "Kleingedruckten" nach, bevor du eine kaufst.

Solange du nicht selbst irgendeine Flatrate dazubuchst, gibt's normalerweise keine monatlichen Kosten. Wirklich dämlich ist das auch nicht. Ich kenne niemanden, der jedes Mal, wenn er 10€ verbraucht hat wieder ne neue Sim-Karte kauft. Daher haben die Anbieter zwar bei jedem Neukunden einmal 9€ Verlust gemacht, aber holen das normalerweise wieder rein, wenn derjenige telefoniert oder surft oder SMS schreibt.

Was möchtest Du wissen?