Callcenter was mich immer & immer wieder anruft, wie kann ich mir wehren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

ich hatte den Ärger auch. Das war zwar eine andere Nummer, aber ich hatte rausgefunden das es eine Servicenummer der Telekom war (ich hatte damals auch ne PrePaid -Karte von D1). Die haben mich zuerst nur einmal alle zwei Wochen angerufen, am Ende dann bis zu 20mal am Tag. Ich hab dann beim Telekom-Kundendienst angerufen und um Unterlassung gebeten (mehrmals, zuerst freundlich und später sehr rabiat). Die wollten sich natürlich rausreden, von wegen sie hätten die Nummer nur vermietet und hätten keinen Einfluß bla bla. Ich hab der Pfeife dann gesagt , wenn ich nur noch ein einziges mal belästigt würde wäre ich 1 Stunde später kein Telekom-Kunde mehr. Hab dann prompt 5 Minuten später den nächsten Anruf gehabt. Ich bin dann zu Norma gefahren und hab mir nen blau.de Starterpack gekauft. Seitdem (Mai 2010) bin ich nicht mehr belästigt worden und telefoniere auch noch viel billiger.

Der Grund für das alles ist folgender: Als du den Vertrag gemacht hast (bzw. wie ich die Sim-Karte gekauft hast), hast du beim unterschreiben der Papiere det Weitergabe deiner Daten an Dritte zu Werbezwecken nicht widersprochen. Das mußt du aber tun, da der Vertrag so geschrieben ist, das deine Zustimmung automatisch erfolgt. Das ganze ist natürlich so versteckt und klein gedruckt, das man es nicht bemerkt wenn man nicht Bescheid weiß.

Und dann steht irgendwo (meist im Ausland) ein Computer der völlig wahllos irgendwelche Handy-Nummern anruft. Wenn du nicht abnimmst, wirst du immer wieder mal angerufen. Der Zweck ist, herauszufinden ob die Nummer noch aktiv genutzt wird (wenn du abnimmst haben die ihr Ziel erreicht. Wenn du dich mit Namen meldest ist denen das noch lieber).

Nachdem die dann wissen welche Nummern aktiv sind, geht das eigentliche Spiel erst los. Dann wird man nämlich ohne Unterlass immer wieder mal von verschiedenen ''Firmen'' angerufen. Mal hat man ein Auto gewonnen, mal wird eine Umfrage gemacht, dann wird versucht dir irgend ein ganz tolles, neues Produkt zu verkaufen. Dabei geht es eben darum, dich im Laufe des Gespräches zum Abschluss von irgendwelchen Verträgen, Abos usw. zu verleiten. Wenn du du dann z.B. sagst: ja, dann schicken sie mir mal ein Prospekt/Infomaterial hast du einen Vertrag abgeschlossen. Weil er dich vorher solange zulabert, daß du da garnicht mitbekommst.

Was kannst du dagegen tun? Ganz ehrlich: gar nichts! Es sei denn du wechselst deinen Anbieter. Bei mir ging das natürlich problemlos. Aber wenn man einen Vertrag hat, evtl. gerade erst abgeschlossen und mit Internet zusammen usw., wird es halt schwierig. Aus einem 2Jahres-Vertrag kommst du deswegen nicht raus (weil, du hast der Weitergabe deiner Daten ja zugestimmt). Was du machen kannst ist folgendes. Wenn du Festnetz und Internet beim gleichen Anbieter hast und alles über einen etwas neueren Router läuft, kannst du den Roter diese Nummern ''rausfiltern'' lassen. Dann klingelt dein Festnetz schon gar nicht. Beim Handy kannst du bei einigen Geräten (aber leider nicht alle) ebenfalls eine schwarze Liste anlegen mit Nummern die gar nicht erst durchkommen. Falls dein Handy diese Funktion nicht hat, mußt du entweder mit dem Terror leben oder du nimmst nicht mehr ab, wenn du die Nummer nicht kennst.

Und was die Bundesnetzagentur angeht: Spar dir die Mühe. Erstens dauert das sehr lange bis die überhaupt mal was unternehmen. Zweitens: wen die dann doch mal was unternehmen haben die Abzocker längst eine andere Nummer mit der sie das ganze Spiel von vorn anfangen. Und drittens: wenn sie über solche sachen besheid wissen tun sie nichts oder verhängen ein Bußgeld von 1000€ oder so. Da lachen sich die Abzocker kaputt, weil der Betrag im Vergleich durch ihren Abzockgewinn lächerlich ist und sie außerdem ihre Spielchen vom Ausland aus abziehen. (was juckt die ein Strafbefehl aus Deutschland auf den bahamas oder in China?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du weißt, von wem das ist, kannst Du Dich direkt an den Betreiber wenden. Sonst sprichst Du einfach ins Telefon, daß unerbetene Werbeanrufe nach geltendem Recht eine "unzumutbare Belästigung" darstellen und damit gegen das Persönlichkeitsrecht verstoßen. Daher sind sie illegal. Dieser Text wirkt bei uns oft Wunder. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange sie dich auf dem handy anrufen ist das nicht wirklich ein probelm - da kann man nummern blockieren :)

sie rufen dich an - du siehst auch dass du angerufen wurdest - nur klingelt es nicht

rechtlich kannste im grunde erst dann gegen die vorgehen wenn du zumindest einmal mit dem callcenter gesprochen hast und klar und deutlich gesagt hast dass du keine weiteren anrufe wünschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anniischeen
06.07.2011, 13:59

dazu kommt es ja nicht, da nie jemand dran ist. ich habe ein iphone & ehrlichgesagt keinen schimmer wie ich dort jemanden blockieren kann :D

0

Also, ich hatte ich glaubh des war die selbe nummer, und die hamm auch DAUERND angerufen und als ich angenommen habe, war niemand drann. Als ich dann bei denen angerufen habe, wollten die über meinen telefonvertrag reden. Als ich dann gesagt hab, dass ich eig mit dem zufrieden sei haben die gesagt ok, und seit dem hab ich ruhe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein spinnender Computer, der Verbindungen für das Callcenter ausprobiert und herstellen will.

Er stellt aber manchmal mehr Verbindungen her, als die Mitarbeiter annehmen können.

Bei Dir versucht er es jetzt zu verschiedenen Uhrzeiten, bis er Dich endlich mit einem Mitarbeiter verbunden hat.

Oder er gibt nach ein paar Tagen auf.

Solche Anrufe sind eigentlich verboten.

Du kannst das der Bundesnetzagentur melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zurückrufen und genau das selbe machen wie die ^^ ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen bei der Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anniischeen
06.07.2011, 13:55

kann man jemanden anzeigen wegen anrufen -.-*

0

Was möchtest Du wissen?