Calibre für alle eBooks?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rubezahl hat ja eigentlich schon alles wichtige gesagt.

Aber:

Ich habe ein "Buch" geschrieben welches ich kostenlos meine Community zur verfügung stellen möchte. Deshalb möchte ich es herne auch für eBook nutzer möglich machen.

Also du hast den Text selbst geschrieben? Womit? Bestimmt mit Word oder einem ähnlichen Programm. Und dann speicherst du es als PDF und willst es umwandeln? Das ist der falsche Weg.

Manche Textprogramme können so einen Text direkt als epub speichern. Die sollte man dann direkt auf einem epub fähigen Reader lesen können.

Und selbst wenn dein Programm kein epub kann: Calibre kann viele verschiedene Datei Formate lesen und in epub umwandeln.

https://manual.calibre-ebook.com/faq.html#id12

Da ist eine Liste. Viele der "üblichen" Textformate sind dabei, wie docx, html, rtf und txt. Also zur Not in einem dieser (oder ein anderes Format aus dem Link) benutzen, um deinen Text zu speichern und dann mit Calibre umwandeln.

Ich selbst hab es früher auch so gemacht. Ich hab alte (urheberrechtsfreie) Bücher eingescannt, auf Schreibfehler überprüft und im html Format gespeichert. Und die dann anschließend mit Calibre in epub umgewandelt. (mittlerweile mache ich die epub Erstellung aber selbst, von Hand).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

• ePub ist das passende Format für alle Ebook-Reader außer Kindle, also für Tolino, Pocketbook, Kobo, Sony,…

• Mobi oder AZW ist das passende Format für Kindle Ebook-Reader

Ein Ebook-Format, das für ALLE Ebook-Reader passt, gibt's leider nicht, weil Amazon sich abschottet von allen anderen eBook-Anbietern.
Deshalb haben die Kindle Ebook-Reader diese Format-Beschränkung und können nur das spezielle Amazon-eigene Format lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleroa
14.07.2017, 13:35

Kann Calibre denn nur epub oder kann es auch die anderen Formate?

0
Kommentar von Rubezahl2000
14.07.2017, 13:48

Calibre kann eigentlich alle gängigen Formate, auf jeden Fall ePub und mobi.
Aber das Ergebnis der Konvertierung von PDF in ein richtiges Ebook-Format (ePub oder Mobi) ist meistens nicht so ganz toll, denn PDF ist kein echtes Ebook-Format und deshalb funktioniert die Konvertierung nicht ganz ideal.
Da sind dann oft überflüssige Zeilenumbrüche oder überflüssige Absätze oder so…

0

Was möchtest Du wissen?