Caldera gleich Supervulkan?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sich eine grosse Magmakammer bei einem starken Ausbruch entleert, dann sinkt das Deckgebirge ein und es entsteht ein Einbruchkessel bzw. Caldera. Je grösser die Magmakammer, umso wahrscheinlicher bildet sich nach einem Ausbruch eine Caldera. Die sog. Supervulkane (die Definition ist etwas schwammig) bilden immer Calderen, aber auch kleinere "normale" Vulkane wie z.B. der Laacher See Vulkan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Caldera heisst auf Deutsch Kessel. Den können auch normale Vulkane haben,  nur was ist ein Supervulkan und was ist ein normaler Vulkan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?