Calcium-Bedarf decken ohne Milch, Soja, Nüsse, Hülsenfrüchte?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich würde auch eher über die ursächliche Schiene gehen. Sprich: ich würde Dir eine Behandlung des Darmes empfehlen. Denn über den Darm lässt sich vielleicht das Asthma, aber in jedem Fall sicherlich die Allergie verbessern, sodass dann andere Medikamente, die Du einnimmst, vielleicht runterdosiert oder sogar irgendwann abgesetzt werden könnten. Und auf dem Wege wird vielleicht dann schlicht wieder mehr Calcium aufgenommen. So oder so, bei Deinen Beschwerden wäre eine Behandlung des Darmes mit Hilfe der mikrobiologischen Therapie sicherlich schon empfehlenswert. Wenn die Darmflora zum Beispiel im Ungleichgewicht ist, dann kann das schon dazu führen, dass Vitamine, Mineralstoffe und ähnliches nicht mehr so gut aufgenommen werden können. 80% des Immunsystem sitzen im Darm - klingt komisch, aber ist so - demnach wäre es für die allergischen Beschwerden aufjedenfall einen Einblick wert. Dazu sollte eine umfangreiche Stuhluntersuchung vorweg gemacht werden, damit man genau weiß, was man in welcher Menge ergänzen oder ersetzen sollte. Das alles sollte natürlich von einem Therapeuten, sprich optimalerweise einem Heilpraktiker, der sich auf das Thema spezialisiert hat, durchgeführt und begleitet werden. Langer Rede kurzer Sinn - da Du vieles nicht verträgst, wie oben aufgezählt - würde ich eher schauen, was man dafür tun kann, dass wieder mehr Calcium aufgenommen wird und insgesamt mehr vertragen wird und weniger darauf schauen, was Du vermehrt einnehmen kannst um dem Körper noch mehr Calcium zuzuführen. Hier noch ein paar Fakten zum Calcium: Durch sehr eiweißreiche Ernährung wird die Aufnahme von Calcium herabgesetzt; Östrogenmangel verstärkt einen Calciummangel; wenn man Calcium-Tabletten einnehmen möchte, dann sollte es kein Calcium-Carbonat, sondern -citrat oder -gluconat sein, da diese Formen besser vom Körper aufgenommen werden; das Verhältnis von Magnesium und Calcium ist wichtig, ein Magnesium-Überschuss kann demnach auch die Aufnahme von Calcium stören.

Du machst ja schon sehr viel Gutes - das calciumreiche Mineralwasser ist eine schöne Variante, Du machst Sport, achtest auf Dich, achtest auch auf den Vitamin-D-Haushalt und Du verzichtest ja auch schon auf eine Menge, was sicherlich schon auch sehr lebenseinschränkend ist....

Gute Besserung erst einmal und lieben Gruß

Meine Calciumtabletten bestehen aus Calcium-Carbonat (!) + Magnesium, also nicht das Richtige: ich werde mir besser ein anderes Produkt besorgen.

Danke für den Tipp :-) !!!

Das mit der zu eiweißreichen Ernährung bezieht sich meines Wissens auf tierisches (!!!) Eiweiß und Milch(produkte). Ich hab mir daher vorgenommen, nur noch 2x pro Woche Fleisch zu essen und an den übrigen Tagen vegetarisch meinen Eiweißbedarf zu decken.

0
@Nachdenkerin

Ich habe mir Calcium-Brausetabletten von Sandoz in der Apotheke besorgt. Da ist Calciumgluconat drin. Danke!

0

alled was auf den boden gedeiht enthält calcium, das 5. verbreiteste mineral in der erdkruste. was du essen kannst musst du selber wissen, grundsätzlich aber haben alle gemüsesorten calcium inne. wiederum gibt es einen calciummangel nicht, die medizin kennt sowas noch nicht, weil das calcium als mineral und von der menge am meisten im körper zu finden ist, ca. 1,5 kg, diese menge abzubauen, sodass manhel entsteht, schafft niemand.

Im Blut entsteht kein Mangel, weil der Körper bei fehlender Nahrungszufuhr Calcium aus den Knochen holt: Knochenschwund oder Osteoporose!!

0

Moringa hat 4 x mehr Calzium ala Milch.

google nach Moringa

Für gesunde Vegetarier ist das sicher eine interessante Alternative! (Es handelt sich dabei um einen exotischen Baum, der u.a. in Teneriffa angebaut wird und dessen Blätter und Schoten sehr viele gesunde Inhaltsstoffe enthalten, erhältlich ist u.a. der Blattschnitt, den man ins Essen mischen kann).

Da ich Allergikerin bin, die mit exotischen Produkten, insbesondere Blättern und Hülsenfrüchten (die oft Nickel enthalten) normalerweise Probleme hat, bin ich mir unsicher, ob ich diese exotischen Blätter oder Schoten mit diesen vielen Inhaltsstoffen vertrage, konnte keine Information über den Nickelgehalt finden.

Moringo kannte ich noch nicht, habe mich daher sehr über diese interessante Info gefreut, danke!

0
@Nachdenkerin

Wenn du im Refornhaus Moringa Kapseln oder Pulver verlangst, steht das vielleicht in der Packungsbeilage. In Afrika wachsen die Bäume überall wild. Die Blätter sind eine beliebte Beilage als Gemüse zu Maisabrei. Mit den Samen kann man auch Wasser keimfrei machen zum trinken. Auch Öl wird aus den Samen gewonnen. Die Wurzeln werden von Naturheilern benutzt.

Vielleicht kann dir ein Botaniker oder ein Naturheilarzt nähere Auskunft geben.

Ich gebe sogar meinen Hunden täglich einen Teelöffel Moringa Pulver, das ich mit Streichleberwurst vermische.

Ich wünsche dir, dass dir das helfen kann, deinen Cazium-Bedarf zu decken.

0
@chapati

Wegen meiner Nickelallergie (die oft durch Blätter, Samen und Schoten ausgelöst wird) ist Moringa nicht das Richtige für mich. Ich esse meistens das Fruchtfleisch von Gemüsen und Früchten, die Blätter vertrage ich nicht so gut. Um den Nickelgehalt von Nahrungsmitteln herauszufinden, suche ich nach Listen für Nickelallergiker oder Forschungsberichten. Für Moringa habe ich Forschungsberichte gefunden, aber keine Informationen über den Nickelgehalt, nur dass man mit den Samen Nickel aus Wasser filtern kann.

0

Blähungen nach dem Genuss von Bohnen (Hülsenfrüchten) vermeidbar?

Hat jemand eine Idee wie man nach Genuss von Bohnen und Erbsen auftretende Blähungen vermeiden kann? Zum Beispiel durch längeres Einweichen und Kochen der Hülsenfrüchte? Und was ist mit der Zugabe von Kümmelsamen, es heißt ja dass diese Blähungen vermeiden können? Bitte Antwort von jemandem der praktische Erfahrungen hat. Danke Mike

...zur Frage

Stimmt es dass man täglich 15-20 Gramm Salz zu sich nehmen soll um seine Gesundheit aufrecht zu erhalten?

Ich habe es heute gehört und mir ist direkt aufgefallen dass mir meine Ärztin mal gesagt hat dass ich mehr salz essen soll. Ich dachte ich nehme genügend Salz zu mir da es immer wieder versteckte Salze in Lebensmitteln gibt. Ich weiß nicht ob meine Ernährung mit genügend Vitaminen Mineralien, Salz usw versorgt ist. Ich esse am Tag 2 Brötchen mit frischkäse oder marmelade, oder gekochtes ei usw.. 4 portionen obst und gemüse, Fleisch, Fisch, kartoffeln, knäckebrot, was sagt ihr?

...zur Frage

Eiweiss und Huehner

Meine Huehner, obwohl noch klein, fressen keine Bohnen, Erbsen, Linsen , die ich koche und zerdruecke. Gibt es da einen Trick?

...zur Frage

ist das der ablauf der dreifelderwirtschaft?

kann ich auch schreiben:

im frühling baute der bauer auf dem ersten feld sommegetreide (hafer,gerste) und hülsenfrüchte (erbsen,bohnen,linsen) an.

im herbst baute er wintergetreide (weizen,roggen,gerste) an.

das dritte feld ließ er brachliegen (unbearbeitet) .

es diente als viehweide. und in den nächsten beiden jahren änderte sich die reihenfolge.

??????????????????????????????????????

...zur Frage

Linsen, Bohnen, Erbsen

Hey,

ich hab eine Frage undzwar: muss ich Hülsenfrüchte( rote Linsen, Kidneybohnen, Kichererbsen) einweichen bevor ich sie koche? wenn ja für wie lange? oder ist das gar nicht nötig? Was ist das Fermentieren genau? Ich weis nur dass man damit Giftstoffe welche in den Hülsenfrüchten drinstecken umwandeln kann. ist das etwas ähnliches wie Lufttrocknen?

danke im voraus

...zur Frage

kann man den kompletten tagesbedarf an proteine / eiweiss mit fleisch decken?

ich überlege mir, ob es möglicht ist. nur mit fleisch den kompletten tagesbedarf an eiweiss zu decken ( alle aminosäure )

danke.  oder muss man suzätzlich dazu suzätzlich anderen sachen essen wie zb kerne ( erbsen, linsen und bohnen ) um den tagesbedarf zu decken? reicht fleisch aus?

ich rede nur über proteine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?