Cakey face problem?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal musst du die richtige Foundation finden, die auch für deinen Hauttyp geeignet ist. Erstmal wäre wichtig zu wissen, was für einen Hauttypen du hast, ob trocken, ölig oder vielleicht gemischt. Dann kann man schon vieles einkreisen.

Wasche dir morgens und abends dein Gesicht mit einem Öl-Killer(ich benutze das ZeroOil von Origins). Wenn dein Gesicht gewaschen ist benutze eine Feuchtigkeitspflege, aber keine Creme sondern Gel, Cremes tendieren nach zu fetten und das verschlimmert die ganze Geschichte noch. Als nächstes musst du einen guten Primer finden, ich finde den Guerlain top aber auch die von Smashbox sind super :-) Achte darauf den Primer besonders sorgfältig in der T-Zone anzuwenden.

Lass den Beauty-Blender oder die Hände weg für die Foundation, ich benutze das Schwämmchen nur noch für Concealer, mittlerweile nutze ich die Bürsten hier und bin echt begeistert https://www.amazon.de/EmaxDesign-Professionelle-Foundation-Verblender-geschwungene/dp/B01FHGJ7PK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1487532846&sr=8-2&keywords=makeup+b%C3%BCrste

Wenn du den Beautyblender oder einen Schwamm benutzt, schmierst du alle Öle und Bakterien wieder auf die gerade gereinigte Haut, aber denk daran, auch die Bürsten müssen gewaschen werden.

Danach empfehle ich dir Fixing-Spray, das schließt deine Foundation komplett ein.

Hey :)

Ich hatte das selbe Problem! Hast du schon mal was von "Baking" gehört? Das war meine Erlösung! Ich mische ein loses Puder mit Babypuder zusammen und trage das Puder dann (nachdem ich fertig mit Foundation und Concealer bin) mit einem angefeuchteten Beautyblender an den Concealer- Stellen auf. Also unter den Augen, Stirn, Nasenrücken, Kinnpartie. Überall da wo du befürchtest dass es cakey werden könnte und wo deine Haut schneller nachfettet über den Tag. Am Besten gaaaanz großzügig auftragen, so wirkt es besser ein.

 Am Besten machst du während dessen den Rest deines Make Ups und am Ende wischt du dann das überschüssige Puder mit einem Pinsel einfach weg. Also bei mir hält das Make Up so wirklich länger und besser und sieht nicht so cakey aus. Natürlich solltest du zu Beginn erstmal eine gute Basis auf deinem Gesicht haben (Feuchtigkeitspflege und Primer), bevor du überhaupt irgdend etwas auf dein Gesicht aufträgst. Und nachpudern schadet auch nie! :)

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Vielleicht versuchst du einen anderen Primer und ein anderes Settingspray :) wenn du eines davon nicht benutzt, versuche es doch mal damit.

Anderes Make-Up benutzen, es liegt wirklich oft am Make-Up.. :-)

Muss sich an deinem Hauttyp anpassen

Ich habe über 6 fondation und alle vom high end bereich und das passiert bei jeder

0
@maaauuuwww

Ok, dann dürfte das nicht das Problem sein.

Es kommt immer drauf an, wie du das Make Up aufträgst, wenn du es beispielsweise mit einem Pinsel aufträgst - verwischst du es einfach und es bildet sich schnell eine ''Cakey Schicht'' Würde immer empfehlen, den Beautyblender zu benutzen (leicht angefeuchtet) und auch nicht so viel aufeinmal langsam und prizise auftragen 

0

Ixh trage das auch immer mit einem beauty blender auf immer weil mit Pinsel gefällt mir das finish nicht als daran könnte es auch nicht liegen

0

Was möchtest Du wissen?