cake pop grundrezept mit silikonform

2 Antworten

Du kannst doch bei einem Rezept die Zutaten einfach verdoppeln oder verdreifachen oder dividieren.

Da gibt es einige Rezepte, theoretisch kannst du einfach deinen Lieblings-Rührteig nehmen. Schau mal:

GEBACKENE CAKE-POPS – GRUNDREZEPT

Zutaten:

30 g Butter 75 g Mehl 1 EL Joghurt 50 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Salz 1/4 TL Backpulver 1 Ei

Gebackene Cake-Pops – Zubereitung & Rezept

Kreis1Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Butter in einem Topf schmelzen lassen.

Dann werden Ei, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Salz ein paar Minuten schaumig geschlagen, bis die Masse weiß wird. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unter die Schaummasse rühren. Zuletzt wird noch die zerlassene Butter hinzugegeben und alles miteinander verrührt.

Wir haben die Cake-Pops in einer flexiblen Silikon-Backform gemacht (s. hier bei Amazon). Diese Formen werden ca. zur Hälfte mit dem Teig gefüllt, mit dem dazugehörigen Deckel verschlossen und für 20 Minuten in den Backofen geschoben.

Nach dem Backen sollten die Cake-Pops in der Form noch ca. 5 Minuten abkühlen bis zu sie herausnehmen kannst. Dazu den Deckel wieder abnehmen und die gebackenen Cake Pops einzeln von unten aus der Form drücken. Überschüssige Ränder können später ganz leicht mit einem scharfen Messer entfernt werden. Nun die Kugeln auf einem Rost komplett abkühlen lassen (ca. eine Stunde) und erst dann weiter bearbeiten.

Dann kannst du die Kuvertüre bzw. erst einmal einen kleinen Teil der Kuvertüre schmelzen, die Stiele ca. einen halben Zentimeter eintauchen und in die Cake-Pops stecken. Sobald alle versorgt sind, sollten die Cake-Pops für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach einfach die gesamte Kuvertüre schmelzen und die Cake-Pops komplett überziehen und nach Belieben verzieren. Wir haben dunkle Kuvertüre und gelbe sowie grüne Nonpareilles verwendet (s. Foto).

Nachdem wir nun endlich den Dreh raus haben, sind wir ganz begeistert von den gebackenen Cake-Pops und werden uns auf jeden Fall an weiteren Rezepten und Eigenkreationen probieren, die wir euch auch selbstverständlich hier präsentieren werden.

Zum Backen von Cake Pops empfehlen wir euch auf jeden Fall flexible Silikon-Formen, die ihr bei Amazon bestellen könnt. Da klebt nix an und die Gelingchance ist sehr hoch

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.sugarhero-bakery.de/gebackene-cake-pops-grundrezept/

3

Hey, das hört sich gut an. Danke

0
61
@uyeghluai

Bitteschön...freut mich, wenn du etwas mit anfangen kannst :-)

0

Was möchtest Du wissen?