Cäsar Verschlüsselung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

delphi hab ich zwar noch nix geschrieben, aber

g:=char(65+(ord(sedt.text[i])+k -65))mod 26;

ich geh mal davon aus, dass du auf ner ascii tabelle arbeitest. g trifft aber werte 0-26, da sind keine buchstaben...die +65 muss später drauf:

g:=char(65+(ord(sedt.text[i])+k -65)mod 26);

Delphi hat einen ausgezeichneten Debugger. Wenn man die entsprechenden Breakpoints setzt, kann man sich die Varibleninhalte zur Laufzeit anzeigen lassen. Dann kommt man auch selbst sehr schnell auf den Fehler.

Was möchtest Du wissen?