ca. 5 jahre nicht mehr geweint.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wärst du eine Frau - dann sollten längst alle Alarm-Gocken aufheulen. Bei einem Mann ist es schwieriger: Ich kenne Prof. für klinische Psychologie - die dann gesagt hätten: "es ist da was im Argen und das ist bedenklich und längst therapiebedüftig!" Ich bin nicht die Generation und verweise: Menschen sind höchst unterschiedlich: auch in ihrem emotionalen Zugang.

Etwas bedenklich ist es schon, bzw. du musst sehen: Es wäre auch für deine Gesundheit besser, du könntest weinen. Und besonders denke ich, dass dir der richtige Rahmen fehlt, mal weinen zu dürfen!

Find ich nicht. Jeder hat halt seine Art und Weise, mit Trauer fertig zu werden und wenn du eh kein emotionaler Mensch bist und dich nichts bedrückt, warum nicht?

Ja! Geht mit ganz genauso und ich finde es schrecklich weil weinen gesund ist!

kommt darauf an, wie dein leben zwischendurch sich gestaltet hat...menschen haben emotionen, weinen gehört dazu...

du hast bestimmt keine frau oder freundin. hol dir eine, damit die tränensäcke nicht platzen. huhahaha

Horstman 15.03.2012, 16:03

Klar hab ich eine, nur weil du keins hast hhahahahahahaha

0

Wirst du aber bestimmt irgendwann wieder :)

Nein dann bist du glücklich

sie froh drum :))

Was möchtest Du wissen?