C++-Programm auf einen Chip (z.B. ARM Cortex)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

was soll das ganze den werden? Habe damals für einem Cortex M7 mit Keil MDK-ARM von KEIL Programme geschrieben. 

http://www2.keil.com/mdk5/

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexx
17.05.2016, 10:18

Hi,

es soll ein Sequencer werden (16Spuren/ 64-Steps)

0

Wenn es "nur" ein Sequencer werden soll, dann ist ein ARM doch der völlige Overkill.

Nimm dafür doch lieber einfach einen gängigen Mikrocontroller, zum Beispiel von Atmel:

http://www.atmel.com/products/microcontrollers/avr/?tab=parameters

Viel Spaß! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexx
17.05.2016, 11:43

Hi und danke für die Antwort.

Der Sequencer für jeden Step die Möglichkeit bieten Parameter-Locks zu handeln, d.h. jeder Parameter soll für jeden Step abweichend von den globalen Einstellungen des Tracks, gespeichert bzw. abgerufen werden können.

Es soll kein reiner Midi-Sequencer sein, sondern einer der Samples von einer SDCard oder einem anderen Speichermedium, triggert.

Was deine Liste angeht, kenne mich da nicht so aus, kannst du da was empfehlen?

1

Was möchtest Du wissen?