"C+M+B" = "Caspar, Melchior, Balthasar" oder "Christus mansionem benedicat"?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Christus Mansionem Benedicat 76%
Caspar Melchior Balthasar 23%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hör ma, diese Könige seien in Köln beerdigt proklamierte die kath. Kirche fast 1000 Jahre.In unserer Zeit glaubt dass niemand mehr und man könnte dies auch nachprüfen, anhand der Knochen. So erfand die Kirche Ende der 1960er Jahre neue passende Wörter Christus Mansionem... und schiebt jetzt die einfältigen Vornamen auf das Volk ab .sei halt im Volksglauben so gesagt worden,ist ne Lüge! da sie dies dem Volk aufgezwungen hat.Übrigens glaube ich an diese Geschichte- aber nur so wie sie in der Bibel steht, Keine Könige-nicht 3 - und bestimmt nicht heilig-

Christus Mansionem Benedicat

CMB ist ein alter christlicher Segenswunsch.

Der Volksmund hat daraus die Namen der "Heiligen Drei Könige" gemacht, die Matthäus in seinem Evangelium erwähnt (Kapitel 2), allerdings spricht er weder von "drei" noch von "heiligen" noch von "Königen". Er nämlich spricht von magoi (Weise, Traumdeuter, Zauberer, Astronomen) aus dem Osten, die sich auf den Weg nach Jerusalem machen um einen König zu suchen und drei Geschenke dabei haben.

Christus Mansionem Benedicat

Wieder mal Ausschlussprinzip. Wie Wender schon sagte: In der biblischen Geschichte, die der Entstehung der "Drei Heiligen Könige" zugrunde liegt, ist von "magoi" (=Zauberern) die Rede; nicht von 3, nicht von heilig, nicht von Königen und am allerwenigsten von Namen.
Dass diese Weisen 3 sein sollen, hat man aus der Anzahl der mitgebrachten Geschenke schlussgefolgert (Gold, Weihrauch und Myrrhe) und ebenso dass dies die Geschenke von Königen sein müssen. Drin stehen tut's aber nicht, drin stehen tut "Magoi" (Magier).

Wieviel Geld sollte man Sternen singern (heilige 3 Könige) geben

Welcher Betrag ist angemessen?

...zur Frage

Heilige 3 Könige/ Sterndeuter - Matthäus oder Lukas?

Hi Community,

Ich schreibe demnächst eine Reli-Arbeit und brauche dementsprechend schnell eure hilfe. Wir haben zu den Kindheitsgeschichten der Evangelisten Lukas und Matthäus einiges aufgeschrieben, unter anderem auch die Unterschiede der ersten 2 Kapitel.

Zu Lukas haben wir aufgeschrieben, dass nur bei ihm von den 3 Sterndeutern geschrieben wird, was daran liegt, dass das Lukasevangelium an Heiden-Christen gerichtet war (und das Mt Evangelium an Juden-Christen).

In einem anderen Text und im Internet steht nun aber, dass die Sterndeuter/ Weisen aus dem Morgenland nur im Matthäus Evangelium vorkommen und nicht bei Lukas, aber die Zielgruppen der Evangelien so Stimmen (Lk=Heiden; Mt=Juden).

Kann mir jemand weiterhelfen, wie das jetzt genau ist (also welche Quellen alle stimmen)?

LG Gregor

...zur Frage

Kaspar Melchior Balthasar - Wer ist schwarz?

Jeder weiß: Kaspar + Melchior + Balthasar = Heilige Drei Könige

Doch wer ist der schwarze von denen???

Suche Antwort und Erklärung

...zur Frage

Was ist los? Sternsinger

Ich lese Fragen wie "Immer wieder die Sternsinger", Kommentare die die Sternsinger verachten und meiner Meinung nach beleidigen. Warum? Ich verstehe das nicht. Sie haben euch doch nichts getan, sie möchten für arme Kinder sammeln!

...zur Frage

CMB - was bedeutet das wirklich?

Hallo Leute,

hier in Bayern gibt es zu Zeiten der "Heiligen Drei Könige" einen Brauch, dass diese sogenannten "Heiligen Drei Könige" von Haus zu Haus ziehen und dann bei jedem Haus, bei dem sie dürfen, das haus "segnen" und dann z.B. für das Jahr 2011 den Schrieb "20CMB112 über die Tür schreiben.

Landläufig wird behauptet, das sei eine Abkürzung für das lateinische "Christis Mansionem Beneficat" oder auch für "Caspar, Melchior, Balthasar" (die angeblichen Namen der angeblichen drei angeblich heiligen angeblichen Königen).

Nur, was bedeutet dieses CMB wirklich?

Bitte nur Antworten von Leuten, die wirklich Ahnung haben davon - Schwätzer brauche ich nicht hier!

LG Moritz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?