c:\ Laufwerk fast voll (Windows 10)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Windows zeigt Dir nicht alle an. Such mal die Einstellung, um alle versteckten und Systemdateien anzuzeigen. Dann siehst Du schon mal mehr direkt im Explorer. Wenn sich da nichts geändert hat seit Win7, dann erscheinen jetzt auch 2 sehr große Dateien drikt auf C:\. Die Hiberfil.sys und noch eine .sys. Die Dateien sind für den Ruhezustand und die Auslagerungsdatei zuständig und belegen halt viel Platz.
Bei einer normalen Bereinigung werden alte Sicherungsstände nicht gelöscht. Dazu muss man in den 2. Reiter "weitere Optionen" wechseln und hier z.B. die "Systemweiderherstellung ..." auswählen. (falls das bei Win10 noch so ist)

Dann gibts noch Putzprogramme wie Ccleaner, die normalen Datenmüll leicht entsorgen. Aber nicht die Registry damit aufräumen. Sowas macht man nicht.

Gruß eddi

Systemwiederherstellungspunkte dürften je nach System und Häufigkeit ebenfalls "einige" Gigabyte Platz beanspruchen, sofern diese aktiviert sind.

Hmm  ok. Wieso werden die GB aber nicht angezeigt? Also wieso komme ich in der Summe bei den C:\ Ordnern nicht auf die Zahl die mir im Arbeitsplatz angezeigt wird? Selbst mit versteckten Objekten. :/

0

Also wenn du im explorer %tmp% eingibst kannst du die daten dort löschen. Das bringt auch noch speicherplatz danach den papierkorb natürlich leer machen das es auswirkung hat

Einfach das Programm Treesize Benutzen zeigt alles schön geordnet an

Was möchtest Du wissen?