BWS tut schrecklich weh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die nerven laufen wie ein Gürtel von der Wirbelsäule nach vorne. 

Es kann z.b. sein, dass man schmerzen in der BWS hat und es stellt sich raus, dass man eine Magenschleimhautentzündung hat. Anderer um geht natürlich auch. Also du hast herzschmerzen, aber eigentlich ist der rücken das Problem. Ob es soweit gehen kann, das es zu herzstolpern kommen kann weiß ich nicht.

Du hast vieleicht ein haltungsproblem. Das kann schon damit beginnen, das ein bein kürzer als das andere ist. Dadurch steht dein Becken schief usw. Deswegen gehe zum Arzt, orthopäde, und lass dich auf ein beckenschiefstand untersuchen. Über kurz oder lang bleibt dir aber nichts übrig, also deine Muskulatur zu stärken und zwar die richtige. Deswegen lasse dir ein Trainingsplan aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon festgestellt hast, dass deine Schultern nach vorne hängen wird es Zeit, deinen Rücken mal geziehlt zu trainieren. Am besten ab ins Fitnesstudio. Oder kauf dir eine Langhantel mit Gewichten, Kurzhanteln und eine Klimmzugastange. Mach Langhantelrudern (richtig tief runter gehen und den Körper fast parallel zum Boden), Klimmzüge, Kreuzheben und vorgebeugtes seitheben mit Kurzhanteln und dein Problem wird sich in 1-2 Wohen in Luft auflösen. Am Anfang reicht 1 Satz pro Übung 1 Tag Pause und wieder,. Danach kannst du dann 4 Sätze pro Übung machen. Da brauchst du dann aber 3-5 Tage Pause. Anders geht es nicht, sonst kommen die Probleme immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypo1995
18.08.2016, 21:38

okei super vielen Dank für die Antwort:)

kann so ein Problem mit der BWS auch herzprobleme hervorrufen ? zb herzstolper oder so? 

0

Was möchtest Du wissen?