BWS Syndrom,Torsionsskoliose und ,,Muskelzucken,, ich verzweifel

1 Antwort

Hi Caroline,

das klingt alles sehr nervig und man kann dein Verzweiflung wirklich hören. Zum einen, die KG bringt nur etwas, wenn du auch täglich Übungen zu Hause machst. Dann ist es wichtig, dass du deine Haltung korrigierst, gerade wenn du viel im Stehen und im Sitzen arbeitest. Wenn du das Gefühl hast diese Krankengymnastik hilft dir nicht, wechsel umgehend die Praxis. Des weiteren würde ich mir einen Orthopäden suchen, der sich mit Skoliose richtig gut auskennt. Wurde über eine eventuelle Korrektur durch OP schon gesprochen? Wenn nciht, informier dich doch einmal dahin gehend.

Hi :)

Ja ist es durchaus zumal es sich immer wieder verschlechtert. Ich habe bereits KG verordnet nur wurde da jedesmal wieso auch immer der behandler gewechselt und somit wurde mehr geredet wie mir nützliche übungen gezeigt. leider! Bin jetzt seid gestern im Rückenkonzept der AOK der Test der Bewegung verlief schlechter als erwartet ist alles im schlechtesten Bereich. Bis jetzt hat mir noch keiner etwas wegen einer OP, ich muss nächste Woche zu einem Orthopäden der sehr gut sein soll ich hoff mal das dieser mir weiterhelfen kann. :)

0

Starke Schmerzen im Oberkörper - BWS-Blockade?

Hallo!

Habe eine Frage: Könnte es sich hierbei um eine Brustwirbelblockade handeln?

Habe seit Freitagmittag starke Rückenschmerzen. Im Bereich zwischen den Schulterblättern.

Meine Mutter hat gemeint ich hätte einen Wirbel draussen und da sie einen Lehrgang mit Dorn gemacht hat, hat sie mir den Wirbel wieder reingemacht. Auf jedenfall ging es keine Minute, und der Wirbel war wieder draussen. Das Spiel ging dann ungefähr 5 x so weiter, bis der Wirbel endlich da bleib, wo er hingehört.

Am Samstag hatte ich dann den ganzen Tag wieder Probleme mit dem Rücken, und meine Mutter musste mir den Wirbel wieder mehrmals täglich einrenken.

Habe zur Linderung der Schmerzen seit Freitag Dolormin extra genommen. ein anderes Schmerzmittel hatte ich leider nicht zur Hand….

Am Sonntag wars dann ganz heftig. Hatte Morgens wieder Rückenschmerzen und habe eine Dolormin extra genommen. Ca. 30 Minuten später ging es dann los: Es war wie ein Messerstich, der immer und wieder anfing zu schmerzen. Im Bereich Bauch / Brust war alles wie „taub“ Ich hatte Atemprobleme (tiefes Einatmen ging fast garnicht), Kurzatmung setzte ein, ich bekam einen Druck im Brustbereich der sich wie ein ganzer 10-Tonnen-LKW anfühlte. Überhaupt, im kompletten Oberkörper fühlte es sich an, als hätte mir jemand mit einem Seil alles zugezogen, so dass ich einen enormen Druck verspürte. Es hat sich echt so angefühlt, als wäre es ein Herzinfarkt.

Ich bin dann nach ca. 30 Minuten wieder zu meiner Mutter und sie hat mir den Wirbel wieder reingemacht. Dann hatte ich etwas weniger Druck im Oberkörper aber die Schmerzen gingen noch ca. 1 Stunde. Ich habe echt gedacht, ich muss zum Arzt (und ich hasse Ärzte….)

Auf jedenfall konnte ich gestern dann den ganzen Tag nur gekrümmt mit Schmerzen laufen. Aufrechtes Gehen hat mir sehr angestrengt und ich war auch sofort nach 5 Minuten gehen ausser Puste. (Alles in allem ein schreckliches Wochenende).

Ich hatte diese Symptome nun schon ca. das 4 mal innerhalb von 2 Jahren.

Kann es sich hierbei um eine Brustwirbelblockade handeln?

Was kann ich dagegen machen? (Habe einen Büroarbeitsplatz und Sitze von 7 – 17 Uhr eigentlich ständig. Treibe aber 2 mal die Woche für 1 Stunde Kickbox-Aerobic und habe noch einen Hund, mit dem ich 2 x täglich ne schöne Runde laufe.

Was kann ich machen, um nicht nochmals solche Schmerzen ertragen zu müssen?

Vielen Dank für eure Tipps!

...zur Frage

Ich schlafe seitlich auf der Matratze auf dem Boden, wie kann ich meinen Rücken schonen?

Hallihallo,

Ich schlafe aufgrund einer misslichen Lage momentan mit der Matratze auf dem Boden. Seit einiger Zeit merke ich leider, dass ich im unteren Rückenbereich Schmerzen habe, da ich nur seitlich einschlafen kann. Ich vermute mal, das liegt am fehlenden Lattenrost. Jetzt meine Frage:

Wie kann ich meinen Rücken möglichst einfach schonen? Ich habe kein Lattenrost und kann leider auch nicht in der Mumien-Position einschlafen. #

Danke danke im voraus

...zur Frage

Schmerzen in der bws?

Hi Habe morbus scheuermann und dadurch den ganzen Tag Schmerzen in der Brust Wirbelsäule. Was kann ich machen ? Zusätzlich wie kann ich den Rücken im Ruhezustand entlasten? Danke Mfg

...zur Frage

Nerv eingeklemmt? Druck beim Schlucken. Übungen?

Hallo,

guckt euch bitte das angehängte Bild an. Seit gestern habe ich dort Schmerzen. Was kann das sein? Habe ich mir in dem Bereich vielleicht ein Wirbel ausgerengt? Zudem habe ich ein leichtes Druckgefühl auf der rechten Seite, wenn ich schlucke.

Gibt es Übungen mit denen ich den Wirbel selbst wieder einrenken kann um mir den Besuch beim Arzt zu sparen?

...zur Frage

Im rücken schmerzen? Wegen rauchen?

Hallo bin 15 jahre und rauche habe seid heute abend rücken schmerzen im mittleren bereich links. Kann es sein das es wegen dem rauchen ist oder nur falsch geschlafen. Immer wenn ich tief ein atme hab ich starke Schmerzen in dem bereich.

Danke im voraus

...zur Frage

Schmerzen im oberen rücken, was kann das sein?

Ich war vorgestern trainieren und habe wohl eine hantel falsch abgelegt und seitdem habe ich schmerzen im oberen rücken und diese treten vor allem auf wenn ich den kopf nach unten beuge. Wenn es bis mittwoch nciht besser ist gehe ich zum arzt, aber ich wollte mich schonmal hier informieren was das sein kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?