BwR Realschule - ungerechte Bewertung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Mathe werden Folgefehler nicht bewertet, weil es um den Rechenweg geht, also um dein logisches Verständnis, nicht um Zahlen. Was sagst du dem Bankdirektor oder dem Finanzbuchhalter, wenn du dich um sagen wir mal 3,4 Millionen Euro verrechnest und ein Betrieb deswegen pleite geht? "Upps, Folgefehler - zählt ja nicht"? In BwR kommt es nun mal auf die Zahlen an. Die paar Formeln, die man hier braucht, kann man sich merken oder im Buch nachschlagen. Aber die Zahlen müssen stimmen!

Ob gerecht oder nicht, auch wenn du noch in der Schule bist ist ein Fehler nunmal ein Fehler. Egal ob ein Folgefehler oder nicht. Klar ist es ärgerlich wenn die Note drann hängt, aber wenn du mal aus der Schule raus bist verzeiht dir niemand mehr einen Fehler.

Es geht ja um BwR, da kann ein kleiner Zahlendreher enorme Auswirkungen haben. Wie bereits in einigen Kommentaren geschrieben, mach das mal auf der Bank.

Statt dich damit auseinander zu setzen ob sie das darf oder nicht, investiere die Kraft und Zeit lieber darin dich intensiver damit zu beschäftigen. Du tust dir jedenfalls selbst keinen Gefallen wenn du die Arbeit deiner Lehrerin kritisierst und damit deine eigenen Fehler ausblendest.

Man lernt am Besten aus Fehlern, das setzt aber voraus das du dich auch mit deinen Fehlern befasst. Wenn du einen Folgefehler gemacht hast, nimm dir diese Rechnung nochmal vor und gehe sie Schritt für Schritt in Ruhe durch. Du wirst den Fehler selbst finden und dann berichtigen können.

Es wird dir in Zukunft jedenfalls mehr helfen wenn du deine Fehler eingestehst und dich darum kümmerst als die Schuld wo anders zu suchen. Das nur als kleiner Ratschlag für die Zukunft.

Also soweit ich das hier richtig verstehe, ist das total ungerecht! normalerweise dürfte dir deine lehrerin nur einen Fehlerpunkt geben, d.h. einen Folgefehler und keinen weiteren auf dein Ergebnis!

Was möchtest Du wissen?