BWL und Finanzmathe - Unterschiede

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind zwei komplett verschiedene Baustellen: Bei Finanzmathe geht es, wie der Name schon sagt, um MATHEMATIK. Das ist zwar Teil eines Wirtschaftsstudiums, aber noch lange nicht dasselbe. In Finanzmathe werden bspw. Barwerte von Finanzanlagen berechnet und es dreht sich auch vieles um Stochastik. In BWL hingegen geht es um wirtschaftliche Zusammenhänge im Unternehme. Es sollen die ökonomisch richtigen Entscheidungen auf Basis von planerischen, organisatorischen, aber auch rechnerischen Überlegungen getroffen werden. Und das sind nicht zwangsläufig finanzmathematische Rechnungen, die z. B. die Sinnhaftigkeiter einer Finanzanlage ermitteln, sondern vor allem Rechnungen dazu, wo das Produktionsoptimum liegt etc. Das wiederum ist eher Wirtschaftsmathematik.

Was möchtest Du wissen?