BWL 3,1 schnitt?

3 Antworten

Ganz ehrlich: Ein Bachelor mit 3,... in BWL ist einfach nichts Wert, da es zu viele Absolventen gibt. An vielen guten Unis reicht das nicht Mal für den Master...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studierter Erziehungswissenschaftler (M.A.)

Keine Angst, denn als kaufmännischer Sachbearbeiter kommst Du sicherlich unter, aber dafür hättest Du nicht studieren brauchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Naja. Du solltest schon schauen, dass du irgendwo arbeitstechnisch Praktika machst und jetzt viel Erfahrung sammelst, weil das als wichtig angesehen wird, gerade weil dein Notenschnitt nicht so gut ist und der Master damit wohl auch wegfällt.

Deshalb: Such dir unbedingt ne Arbeitsstelle un mach da was.

Mit ner 3,1 auf dem Arbeitsmarkt als Bachelor und ohne Erfahrung könnte es sonst schwer werden, gerade weil ja heute jede Sau BWL studiert.

Ich höre voll oft, dass jemand BWL studieren will... wieso?? Was ist daran sooo besonders?

0
@insanewrld21

Naja, nichts. Viele studieren es aus dem Glauben heraus, dass man als BWLer später Manager wird, also Chef spielen darf und gleichzeitig viel Geld mit wenig Arbeit verdient. Dazu kommt, dass BWL jetzt nicht so mega abstrakt ist und fast jedes Unternehmen irgendwelche Wirtschafter in irgendeiner Funktion sucht.

3

Was möchtest Du wissen?