BWL -Studium Was ist das genau?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundlagen sind:

Buchhaltung, Kostenrechnung, Steuern, Recht, Statistik, Operations Research, Volkswirtschaft

Dann kann man sich spezialisieren, z.B. auf Steuern, Personal, Marketing, Finanzen.

Der Schwerpunkt Steuern ist am lukrativsten, andere Bereiche gelten als überlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen, 

um zu erfahren, was genau du in einem BWL-Studium lernst, würde ich dir empfehlen dir verschiedene Studiengangsbeschreibungen/Modulpläne anzugucken. Als kleiner Tipp: Es gibt auch bei ein und demselben Fach zwischen den verschiedenen Unis Unterschiede in der Gewichtung der Themen. Der eine Studiengang ist vllt. mathelastiger und ein anderer eher marketingorientiert.

Berufsperspektiven sind vielfältig, kann man hier schlecht aufzählen. Generell hast du viel Konkurrenz aber auch viele Möglichkeiten. Vllt. findest du hier noch ein paar nützliche Infos: http://www.bwl-studieren.com/berufe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BWL bietet viele Möglichkeiten. Entscheidend ist ein roter Faden im Lebenslauf, der dich von der großen Konkurrenz abhebt.

Relevante Praktika und relevante Nebenjobs. Beides sollte mit der Tätigkeit nach dem Studium zu tun haben.

Sicherlich bietet BWL deutlich bessere Berufsaussichten als GeWis, Kulturwissenschaften oder Biologie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BWL gibt es wie Sand am Meer. Ich würde deshalb davon abraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jarabhm
21.08.2016, 00:29

Was würdest du statt dessen empfehlen ?

0

Wie wäre es mal mit Google ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jarabhm
21.08.2016, 00:33

Vielleicht gibt es hier ja jemand der es derzeit studiert und aus eigener Erfahrung erzählen kann ????!

0

Was möchtest Du wissen?