BWL / Immobilienwirtschaft und dann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

BWLer werden irgendwo immer gesucht, denn irgend ein langweiliger Marketing/Social Media/Controlling-Sessel will immer gewärmt werden. Die Schwämme ist zwar wirklich groß. Daher werden sich auch nur die mit den besseren Noten und Erfahrungen durchsetzen und die interessanten Posten sichern. Ob es sich lohnt, kannst nur du beantworten, da ich den "Belohnungsempfinden" (Gehaltshöhe, Position, Aufgabenspektrum...) nicht kenne.

Wenn du im Vorfeld schon nicht weißt, was du mit dem Schwerpunkt "Immobilienwirtschaft" machen möchtest, ist es die schlechteste Ausgangsposition, die man haben kann. Du solltest dich im Vorfeld über deinen zukünftigen Beruf informieren und nicht am Ende des Studiums feststellen, dass alles für die Katz' war. Daher mein Tipp: An die FH/Uni gibt es doch sicherlich eine Beratung bzw. Infos über Studieninhalte. Ist es dass, was dir Spaß macht?

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?