BVG-Frage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist total irreführend bei der BVG.

Mit 15 Jahren musst du den teureren Regeltarif nutzen, wenn du eine Kurzstrecke, einzelfahrschein oder tageskarte kaufst. Der Ermäßigungstarif ist bis zum vollendeten 14. Lebensjahr gültig. Da du dich mit 15 Jahren bereits im 16. Lebensjahr befindest, hast du das 14. definitiv vollendet und darfst nicht den ermäßigungstarif nutzen.

Willst du eine Zeitkarte nutzen (Monats/ Jahreskarte) musst du eine "Trägerkarte" besitzen und darfst dann den ermäßigten Tarif für die Monatskarte nutzen. Die ermäßigte Zeitkarte kannst du dann solange nutzen, wie deine trägerkarte gültig ist. Die Trägerkarte hat eigentlich nur den zweck, dass nachgewiesen wird dass du schüler bist. außerdem wird mit der trägerkarte eine übertragung auf andere verhindert.

Solange man Schüler ist und über einen gültigen Schülerausweis verfügt, kann man auch den Ermäßigungstarif der BVG nutzen.

Was möchtest Du wissen?