Butterfly Trainingsmesser illegal?

5 Antworten

Der Waffenschein hat rein gar nichts damit zu tun, ob du bestimmte Waffe nbesiten darfst. Butterflymesser gelten als verbotene Waffen und damit darfst du sie auch nicht besitzen, außer, die Klinge ist unter 41mm lang und unter 10mm breit, oder es handelt sich um ein Traningsmesser, welches nicht schärfbar ist (also zb. aus Kunststoff oder Gummi). Trainingsmesser aus Metall sind praktisch immer verboten.

Wenn die Klinge nicht geschärft werden kann, ist es legal.

Der Waffenschein hat damit übrigens überhaupt nichts zu tun. Wenn du einen besitzen würdest, dürftest du trotzdem kein echtes Butterfly-Messer erwerben. Der Waffenschein berechtigt dich nur zum führen einer Schusswaffe. Er hat also nichts mit dem Besitz von Waffen zu tun und noch weniger mit Messern.

Und illegale Waffen, wie ein Butterfly (ein echtes natürlich), darfst du grundsätzlich nicht besitzen.

Gruß

Waffenschein und WBK haben NICHTS mit Messern zu tun sondern sind AUSSCHLIESsLICH für Schusswaffen! Sobald ein Butterflytrainer eine „Klinge“ aus Metall hat, kann diese auch geschärft werden, somit sind diese automatisch illegal. Und bevor das jetzt kommt: auch Löcher in der Klinge ändern daran nichts!

Was möchtest Du wissen?