Butterfly-Messer gekauft, zoll hat es jetzt. was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf alle Fälle kriegst du eine Anzeige - dass du behaupten wirst du hättest nicht gewusst, dass seit 2003 die Teile hier in Deutschland absolut verboten sind, wird man dir nicht abnehmen, das ist Standardausrede vor Gericht!

Da es mehrere sind, kann auch eine Wohnungsdurchsuchung kommen, vielleicht wolltest du die weiterverkaufen, vielleicht hast du ja noch Schlagringe, Shuriken und sonstige Teile herumliegen, die du entweder gar nicht, oder erst ab 18 haben darfst (Schreckschuss, ect..)

Wird auf alle Fälle damit enden, dass du dir keine Gedanken machen musst, ob du mit 18 den kleinen Waffenschein beantragen kannst - das wars auch damit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Annahme lieber verweigern, sonst besteht Dir noch Ärger bevor. Mußt sicher trotzdem die Rechnung bezahlen. Du weißt, daß Du die Messer nicht haben sollst, also laß es einfach in Zukunft besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von problematisch1
22.11.2016, 17:40

welche rechnung? da wo ich gekauft habe oder vom zoll?

0

das ist leicht zu beantworten:   verweigern, wenn du es abholst bekommst du gleich den Strafbefehl dazu, rechne mal mit ca 300 Euro Bußgeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
22.11.2016, 17:38

Wieso du darfst Messer in deiner Wohnung aufbewahren, ich habe hier Steakmesser mit 25 cm Klinge

0
Kommentar von Lestigter
22.11.2016, 19:19

Die kriegt er so oder so - 300 Euro halte ich für Spass, das ist eine Straftat, keine Ordnungswidrigkeit!

Versuchter Import eines seit 2003 verbotenen Gegenstandes, da hättest du auch noch gleich ein paar Wurfsterne und Schlagringe mitbestellen können.

Schön, dann musst du dir wenigstens keine Gedanken machen, ob du mal den kleinen Waffenschein beantragen kannst...

0

Abholen gehen. Darfst du im verschlossenen Paket transportieren-  Ist die Klinge kürzer als 12 cm darfst du die auch so mit dir führen, sonst nur in der Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
22.11.2016, 19:16

Total falsch!

Verbotene Messer: Anlage 2 (zu § 2 Abs. 2 bis 4) WaffG

Abschnitt 1: Verbotene Waffen Der Umgang mit folgenden Waffen und Munition ist verboten: 1.4.3 Butterflymesser nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 2.1.4, https://www.muenchen.tv/jugendlicher-versucht-butterflymesser-durch-den-zoll-zu-schmuggeln-173948/

http://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/butterflymesser-lag-auf-fernsehtisch

https://www.yourxpert.de/antwort/butterfly-messer-vom-zoll-sichergestellt.m3544.html

Nun sag blos, du bist der eine, der nicht weis, dass seit 2003 shcon der Besitz von einem Butterfly eine Straftat ist?

Auf den Blödsinn mit den 12cm , die nur für Messer mit feststehender Klinge gelten, gehe ich nicht weiter ein..

Alles andere macht der Staatsanwalt mit dem Fragesteller...

1

Kannst dir ja mal den Spaß machen und einen verbotenen Gegenstand beim Zoll abholen!

Ich bin gespannt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
22.11.2016, 19:20

Wenn er ihn nicht abholt, dann kriegt er halt ne Vorlandung zur Vernehmung, wundert mich sowieso, dass die nicht sofort kam..

Anzeige kriegt er so oder so..

1

das Messer ist hier bei uns so oder so verboten.

Gehst du nicht hin, bekommst du nochmals Post. Bzw.das Teil wird verschrottet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
22.11.2016, 19:21

Verschrottet wird es erst nach Der Gerichtsverhandlung  wegen Verstosses gegen das WaffG  - Ist doch ein Beweisstück!

0

Deinen Verstand gebrauchen statt des Messers!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du das Geld schön in den Sand gesetzt. Wenn die das haben, wissen die eh schon was drin ist. Die Pakete werden geöffnet und geprüft, wenn die nach Deutschland kommen. So oder so, hast du jetzt eh schon das Ermittlungsverfahren am Hals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?