Buttercreme Torten

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier ist erst einmal ein Rezept für eine Buttercreme:

Buttercreme

Eine Puddingcreme mit Butter

Zutaten (etwa 12-16 Portionen) für das Rezept Buttercreme Zutaten: 1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Schokolade oder Vanille-Geschmack 80 g Zucker 500 ml Milch 250 g weiche Butter (Zimmertemperatur)

Zubereiten:

1 Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber mit 80 g Zucker einen Pudding zubereiten. Pudding in eine Rührschüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und erkalten lassen (nicht kalt stellen). 2 Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding mit einem Mixer (Rührstäbe) verrühren. Butter in eine Rührschüssel geben, mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren und den Pudding esslöffelweise darunter rühren. 3 In einen Spritzbeutel mit Sterntülle Ø 8 mm oder eine Gebäckpresse mit Garniertülle etwas Buttercreme für die Dekoration geben. Torte oder Gebäck mit der restlichen Creme füllen und einstreichen und anschließend dekorieren.

Gutes Gelingen :-)

http://www.oetker.de/rezepte/r/buttercreme.html?adword=google%2Funique_rezepte_search%2Frezepte_cremes_broad%2Fbuttercreme%5Bb%5D{ifcontent%3A%5Bcontent%5D}%5B%5B38300201248%5D%5D%5B%5B%5B%5D%5D%5D&amktid=31687925112505064

Pummelweib 21.04.2013, 12:49

...oder hier: http://www.daskochrezept.de/rezepte/buttercreme-fuer-torten-grundrezept_1669.html ...so kannst du deinen eigenen Kuchen, oder Torte nach deinen Wünschen machen...gutes Gelingen :-)

0
Pummelweib 21.04.2013, 12:58
@Pummelweib

Ach ja...noch einen lieben Geburtstagsgruß für deine Mutter :-)

0

Mir schmeckt am besten ein französischer Butter creme.

Dazu verrührst du 250 ml Ei mit 250 g Zucker und erhitzt das unter ständigem Rühren überm Feuer bis kurz vorm Rührei (pasteurisieren) Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann machs im Wasserbad, aber das dauert ewig.

Die Eiermasse wird dann mit dem Mixer aufgeschlagen bis sie fast so steif ist wie Eischnee- dauert ein paar Minuten.

Vorher 500 g weiche Butter schaumig schlagen und dann die Eimasse langsam unter die Butter rühren bis eine glatte Creme entstanden ist.

Diese Creme hannst du mit allem was dir einfällt abschmecken und sie hält sich gekühlt mindestens 10 Tage.

Falls sie dir gerinnt, erwärmst du einen kleinen Teil der Creme bis sie anfängt sich zu verflüssigen und rührst sie unter den Rest, dann wird sie wieder glatt.

Hallo,

erstens schaue bitte nie bei Chefkoch.de. ca 90% der rezepte sind der Horror schlecht hin haha. und jeder der was anderes sagt hat nicht wirklich Ahnung vom Backen.

hier mal ein Rezept was funktioniert:

Zutaten: für eine Tortenfüllung 250 g weiche Butter oder Margarine 250 g Puderzucker 1 - 2 Eigelb

Zubereitung: Weiche Butter oder Margarine gut schaumig rühren. Nach und nach den Puderzucker, gesiebt, langsam dazu rühren. Zwischendurch 1 - 2 Eigelb darunter rühren.

Dies ist eine klassische, reine Buttercreme zum Füllen und Überziehen von Torten und dem berühmten Frankfurter Kranz.

100 g Buttercreme (3 geh. EL), ca. 500 kcal, 40 g Fett

Diese Buttercreme lässt sich nach Belieben verändern. Entweder durch Zugabe von Vanillearoma, Likör, Rum, in heißem Wasser aufgelöstem löslichem Kaffee, 250 g Fruchtpüree nach Wahl, 100 g geschmolzene Schokolade oder 3 - 4 EL Kakaopulver. Die Füllung sollte zum Füllen oder Aufstreichen auf Torten immer genügend kalt sein. Noch fester wird die Creme, wenn man zur Buttercreme noch 20 g geschmolzenes Kokosfett hinzu gibt, danach lässt sich die Torte besser aufschneiden.

Bedenke aber auch bitte, dass in der klassischen Buttercreme rohes Ei enthalten ist also bitte nicht lange aufbewaren sondern am besten erst an dem Tag machen wo sie gegessen wird. Schön Kühl stellen und am selben Tag, spätestens 24 h nach der Herstellung aufgegessen haben ;)

Gruß Micha

marlylie 21.04.2013, 01:34

mein lob für deine mühe, lg

0
adianthum 21.04.2013, 07:32

@Micha: Dir ist aber schon klar, dass du in dem Moment wo du Margarine nimmst keine BUttercreme mehr hast, sondern ne Fett creme!?

UNd vom Gesetz her gesehen darfst du sie sogar schon nicht mehr Butterkrem nennen, wenn du ein wenig Fremdfett zugibst ;-))

Ansonsten kann ich dir was Chefkoch angeht nur zustimmen.

1
Neckarss 21.04.2013, 10:21
@adianthum

@ adianthum: Natürlich ist mir das klar aber bevor jemand fragt ob man dafür auch Magarine nehmen kann schreibe ich es eben gleich mit dazu.

Du kennst doch bestimmt das Phenomen im Freibad wo sich die Voluminösesten Leute am Kiosk 2große Portionen Pommes, 2 Currywürste und zum Dessert noch ein Stück Kuchen oder Magnum-Eis holen aber dann als Getränk bitte nur eine Cola light weil Sie auf die Linie achten wollen. ;)

Gruß

0

Buttercreme ist immer sehr üppig.. im Kaufland gibt es so tortencreme mischungen, die sind nicht ganz so kalorienreich und schmecken super.. es ist das grundrezept und man kann sie beliebig durch kakao oder früchte oder kaffee oder so erweitern..

Hallo, Diesen Rezept würd ich dir sehr gerne empfehlen, schmeckt sehr lecker :))) Probier es mal aus :D

schau mal bei chefkoch.de nach Frankfurter Kranz, der wird immer gerne gegessen...

Was möchtest Du wissen?