Busverbot?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist genau der denn bus morgens fährt dereinzige der zu meiner schule geht also sollte ich versuchen einzusteigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von E36Astronom
05.10.2011, 23:53

Na aber sicher der hat die Plicht dich zu befördern!!!Das hat der Gelernt und dafür Unterschrieben!

0

Vom Prinzip her schon, da der "Missbrauch" strafbar ist bzw sein müsste, allerdings war das von dem Busfahrer glaube ich Freiheitsberaubung.

Ich rate dir einfach mal bei der Fahrgesellschaft anzurufen und dich zu erkundigen und am besten gleich noch Beschwerde gegen den Busfahrer einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN.du hast aber ein Notstop(so hab ichs verstanden)durchgeführt,aber auch das ist nicht der rede wert wenn du unter 14 bist.Eher kannst du und deine eltern dich bei der Stadt oder der Stelle zur erteilung für Fahrgastbeförderung beschwerren,die nehmen das sehr ernst und schreiben den Busfahrer dan an!Es kann dann zu einer gegenüberstellung kommen und der bekommt eine Verwarnung,sich den Regeln gemäss zu verhalten!wenn er schon beschwerden bekommen hat kann seine Erlaubniss auch entzogen werden.Kann mir aber auch vorstellen das es bei der heutigen jugend echt kein Spass macht,so ein Job zu haben.

Lg Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddyIsBack
05.10.2011, 23:54

Bin 15..

0

Hallo. Also ein lebenslanges Bus verbot gibt es nicht. Da du ja nichts falsch gemacht hast und du sogar dich bem Busbetreiber über den Busfahrer beschweren kannst . Und wen die immer noch rum stresst sprich der dich nicht in den Bus lässt ruf die Bullen zumindest droh es . Du hast ja die kleinen 5 klässler auf deiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ob sich dieser Busfahrer an dich erinnern würde, mal ganz davon abgesehen ist er bloß ein gewöhnlicher Busfahrer und ihm gehört nicht das ganze Busunternehmen, also mach dir deswegen mal keine Sorgen.

Du solltest dich beim Busunternehmen wegen ihm beschweren falls das nun öfters vorkommen sollte. Dann wird er schon sehen, was er davon hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von E36Astronom
05.10.2011, 23:45

Beim Busunternehmen?Bei der Stadt(dem gehören die Buse).oder beim Amt für Fahrgastbevörderung!

0
Kommentar von EddyIsBack
05.10.2011, 23:51

Er hat mal einem 6klässler mit frischkäse abgeworfen, der 6 klässler hat die packung in müll geworfen und der busfahren hat die packung aus dem müll gehollt und ihn dann angeschrien das er hinter uns aufräumen müsste, ich meine die haben sich damals(ca. 2monate her) auch beschwert.

0

Unsinn. Der Busfahrer kann zwar Schüler aus dem Bus werfen, aber kein Busverbot erteilen. Das obliegt dem Busunternehmen und ist nicht die Aufgabe des Busfahrers. Der soll mal nicht so einen auf dicke Hose machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von E36Astronom
06.10.2011, 00:30

Der darf keine minderjährigen aus dem Bus werfen,wenn dan muss die Polizei dazugerufen werden.Beförderungspflicht!!!

0

So ein Blödsinn. Erstens kann er das nicht machen, und zweitens hast du ja gar nichts verbrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Busfahrer sind wie Türsteher. Denken sie wär'ns, aber haben nichts zu melden.

Wenn sie nett sind, ist das natürlich etwas ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?