Bustellenschild unbemerkt in Schule bekommen?

2 Antworten

Kommt man denn ohne weiteres legal an ein Baustellenschild? Und wenn es nicht legal war, bist du dir wirklich sicher, daß du es in die Schule mitnehmen willst?

Egal, besorg dir 2 Stücke rechteckige Pappe, die das Schild abdeckt. Kleb die Pappe so zusammen, daß das Schild dazwischen ist und sichere das Schild so, daß nichts verrutscht. Pack alles in Packpapier ein, und wenn jemand was sagt, behauptest du es wäre für Kunst.

Es wäre ziemlich kontraproduktiv Diebesgut in der Schule zu präsentieren

schlechtes Gewissen wegen Schule :(

Hallo ihr Ich bin 18 jahre alt und gehe zur Schule. Ich bin heute daheim geblieben, weil ich die ganze nacht nich schlafen konnte und etwas fieber habe sowie leichten durchfall ... nun jetzt plagt mich mein Gewissen ... ich bin nicht ziemlich schlecht in der Schule und fehlen tu ich auch nicht soo oft, aber in letzter zeit schon .... ich habe gerade sehr oft kreislaufprobleme... und mein Problem ist es, wenn mir schlecht ist habe ich jedes mal angst dass ich spucken muss und deshalb daheim bleibe, und wenn ich daheim geblieben bin ging es mir wieder besser ... wie kann ich dieses denken abstellen? Bei uns ist es in der schule so, wenn man oft fehlt dann bekommt man Attestpflicht. Diese habe ich bis jetzt noch nicht ... habe aber jetzt angst dass ich sie doch bekomme ... wie kann ich mir daa abgewöhnen wegen "kleinigkeiten" nicht zuhause zu bleiben?

...zur Frage

Hausmeister schlägt Schüler, was tun?

Hey,

Heute hat sich in der Schule ein merkwürdiges Szenario abgespielt:

Es war große Pause und meine Kumpels und ich hielten uns im hinteren Bereich unseres Klassenzimmers auf. Unser Klassenzimmer hat viele Fenster, da es nicht inmitten der Schule liegt, sondern in einem Abschnitt der Schule, in dem nur ein Klassenzimmer pro Stock Platz hat... Jedenfalls kann man von einer Seite der Fenster auf den Garten schauen, wo unser Hausmeister, na ja, er ist eigentlich Gärtner, regelmäßig arbeitet; das war auch heute der Fall...

Wir sind dumm und haben ihn ein bisschen geärgert (wir sind Jugendliche, ist doch normal, dass man mal unbegründet Mist baut), indem wir öfters seinen Namen gerufen haben.

Er hat uns immer Böse angeguckt und uns gemahnt, dass wir das sein zu lassen haben. Wir haben jedoch weiter gemacht (ja, ich weiß, unser Fehler)... Nach einer Weile haben wir bemerkt, dass er nicht mehr unten war und er plötzlich in unser Klassenzimmer kam, sich einen meiner Clique geschnappt hat, ihn angefangen hat zu beleidigen (mit seinem schlechten Deutsch und seinem Osteuropäer-Akzent) und ihn dann ORDENTLICH ZWEIMAL GEGEN DIE SCHLÄFE GESCHLAGEN HAT! Das muss man sich mal vorstellen! Dann hat er ihn weiter beleidigt:

"MACHEN DU DAS DAHEIM AUCH SO MIT DEINEM VATER, SAGEN "HALLO" ZU IHM?!"

Die anderen aus der Clique hat er nicht angemotzt, sondern hat den Raum dann mit folgendem Wort verlassen:

"SCHEIßEDRECK HIER!"

Was kann man da machen? Zur Direktion? Anwalt? Polizei?

Infos:

Wir sind Jungs im Alter von 14 und 15, in der 9. Klasse auf einem Gymnasium (Privatschule, guter Ruf)...

Hoffe auf gute und ausführliche Antworten! Danke!

~Trycho

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?