Bußgeldverfahren bei abgelaufenden Personalausweis

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besitzt du noch einen gültigen Reisepass? Damit würdest du der PAsspflicht genügen.

Im Normalfall wird oft von den Bürgerämtern ein Auge zugedrückt, daher glaube ich n icht, dass da etwas kommt (zumal die Dame gesagt hat:

na hoffentlich nicht

was ich schon sehr komisch finde, denn sie könnte ja das Bußgeldverfahren selbst anstoßen. wenn sie das nicht tut, wird da wohl auch nichts mehr nach kommen.

Und wenn doch, wird das bald der Fall sein.

Da man nicht davon ausgeht, dass jemand absichtlich bzw. vorsätzlich seinen Perso nicht verlängert (außer, er ist schon mehrmals angeschrieben und aufgefordert worden), gibt es auch kein Bußgeldverfahren. Und wenn die Dame schon sagt "na, hoffentlich nicht", dann wird sie auch keins in Gang setzen.

Eigentlich passiert nix. Wenn die sich anstellen, kann ein Bußgald ab 40 € fällig werden. Wenn Du aber noch einen gültigen PAss hast, dann nicht.

Was möchtest Du wissen?