Bußgeld/Fahrverbot als Fahranfänger

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nachschulung, wahrscheinlich wird der Lappen eine Zeitlang weg sein..

Menno da hast Du Dir aber auch einen geleistet.... Lerne daraus.

Ich übersähe dich aber nicht mit Tadel . Ich war auch mal jung und habe auch so manchen Bock geschossen. Wie gesagt lerne daraus . Ein damaliger Freund ist auch viel zu schnell gefahren, dafür verlor ein anderer sein Leben . Ist jetzt kein joke....

Gruß Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind innerhalb geschlossener Ortschaften 40 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 160 Euro kosten. (Ausserorts sinds 120) Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro. Außerdem 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot, dazu 2 Jahre Probezeitverlängerung und Aufbauseminar (ca. 250 Euro)

http://www.bussgeldkataloge.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, Du mußt den "Lappen", eher Karte, für länger als 'nen Monat abgeben. Jemand der bei fuffzig dann doch lieber 90 fährt, gehört evtl. auf 'ne Cart-Bahn, aber nicht in den Straßenverkehr. Der ist wie ein Uhrwerk. alles klappt nur, wenn jeder sich, mit Toleranzen die deutlich unter 20% + liegen, planbar, verhält. Ich bin Berufsfahrer. Ich habe einen Horror vor Leuten wie Dir. Biege in Straße und kommst mit 90 angeflogen, na ja, mein Auto wiegt leer ca 7 to. Versuchs mal mit denken, tut wirklich nicht weh !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • 160€ Bußgeld
  • 3 Punkte
  • 1 Monat Fahrverbot
  • 23,50€ Gebühren

Dazu kommt einige Wochen später die Anordnung eines Aufbauseminars und die damit verbundene Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ABR09
22.10.2012, 20:28

Für das Aufbauseinar kommen je nach Fahrschule nochmal 250-450€ dazu. Ansonsten alles richtig.

0

Hallo Tele1234,

rechne mal mit Folgendem:

Kosten voraussichtlich 160 Euro + Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro. Außerdem 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Weil du noch in der Probezeit bist, wirst du zusätzlich bestraft. Wenn dies dein erstes größeres Vergehen während der Probezeit ist, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.

Ein Aufbauseminar (kostet ca. 250 Euro) ist zu absolvieren.

Die Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht.

Es kann nach dem Bußgeldbescheid viele Monate dauern, bis du die Aufforderung zum Seminar bekommst.

Liebe Grüße

ichausstuggi

P.S.: Und ab jetzt an die Geschwindigkeit und an die Regeln halten! Ist kostengünstiger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tele1234
22.10.2012, 19:53

Das mache ich nicht nochmal !!!

0

Nachschulung. Schade, dass man ihn dir nicht direkt wieder abnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tele1234
22.10.2012, 19:48

Hast ja recht aber jeder macht mal einen Fehler

1

Eine Nachschulung. Zum Glück wird dir der Führerschein abgenommen und ich gönne es dir, das du eine hohe Geldstrafe bekommst.

Mit 40 km/h zu schnell, du bist definitiv noch nicht reif genug, um ein Kraftfahrzeug lenken zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?