Bußgeldbescheid bekommen obwohl wir nicht in der Stadt waren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst:
Ihr müsst überhaupt nichts beweisen.

Habt Ihr tatsächlich einen Bußgeldbescheid bekommen? Also so ein Ding im gelben Umschlag mit Zustelldatum und Unterschrift des Postboten?

Oder ein Schreiben mit einem Verwarnungsgeldangebot?

Gegen einen Bußgeldbescheid müsst Ihr schriftlich Einspruch einlegen, ansonsten wird er rechtskräftig und ist zu begleichen - selbst dann wenn der Tatvorwurf falsch ist.

Ist es nur ein Verwarnungsgeldangebot dann habt Ihr eigentlich schon alles getan, nämlich den Sachverhalt aus Eurer Sicht erklärt. Vielleicht macht Ihr das noch einmal schriftlich und weißt auf die Diskrepanz des falschen Autos hin - sehr wahrscheinlich wurde hier ein falsches Kennzeichen aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniHoliday
25.05.2016, 20:12

Oh...muß mich korrigieren, war ein Verwarnungsgeld....werden es alles nochmal schriftlich machen...Danke dir

0

Leg eine Rechnung vom Hotel oder so vor.

Ihr habt nicht ein einziges Foto gemacht? Gibts das heutzutage noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniHoliday
25.05.2016, 20:10

Ja, das gibt es noch, war so eine Art "Versöhnungsausflug" und da haben wir keine Fotos gemacht. Rechnung vom Hotel haben wir leider auch nicht, da wir die eine Nacht im Zelt verbrachten

0

Dann solltest Du Einspruch Einlegen und Die Beweismittel , Kopie vom Fahrzeuschein und Ulaubsaufendhalt beilegen.

Endweder ein Schreibfehler od ein gefälschte Kennzeichen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist der Bußgeldbescheid ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniHoliday
25.05.2016, 20:07

Sind 15€ aber geht hauptsächlich um die Sache

1

Dann spreche mal mit deinem Sohn, der hat sich den Wagen genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniHoliday
25.05.2016, 20:08

Wir warne mit dem Auto unterwegs und zweitens haben wir keine Kinder die fahre können 

0

Widerspruch einlegen, die sind doch in der Beweispflicht und nicht du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniHoliday
25.05.2016, 20:08

Naja, das klang bei der Dame am Telefon anders....

0
Kommentar von Tuehpi
25.05.2016, 20:08

Exakt. Sie müssen dir beweisen das du 1. falsch geparkt und 2. es dein Auto war. 

Definitiv widersprechen. Jeder anwalt wird sich die Hände reiben. 

0
Kommentar von Benadino
25.05.2016, 20:09

naja Telefon ist auch das falsche Medium, Nutz dein Recht auf Widerspruch und du wirst sehen.

0

Was möchtest Du wissen?