Bußgeld weger Glasflasche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er hat dir das nicht erlaubt, das darf er gar nicht. Ein Polizist kann ein Gesetz oder einen ordnungsbehördliche Anordnung nicht außer Kraft setzen.

Er hat lediglich von seinem Ermessensspielraum Gebrauch gemacht und die Ordnungswidrigkeit nicht geahndet. Der Rest der Geschichte ist Pech für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringt nichts.

Der eine Beamte mag gesagt haben, dass du das noch austrinken darfst, aber in der Regel verstehen die darunter "schnell austrinken und schnell entsorgen". 5 Minuten später ist zu lange.

Zudem kann zwar der eine Beamte ein Auge zudrücken, aber ein anderer muss das nicht. Ein einzelner Polizeibeamter kann über eine Ordnungswidrigkeit hinwegsehen, aber er kann dir eine Ordnungswidrigkeit nicht für alle anderen Beamten verbindlich genehmigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Versuch ist es ja wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einmal widersprechen und schauen, wie sich das ganze weiterentwickelt. Einen Anwalt hinzuzuziehen lohnt sich nicht, da die Gebühren das Bußgeld überschreiten würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?