Bußgeld wegen schulverweigerung ins polizeiliche führungszeugnis eingetragen?

5 Antworten

Erst ab Geldstrafen von 91 Tagessätzen oder Freiheitsstrafen von über 3 Monaten wird etwas ins Führungszeugnis eingetragen.

Nein, natürlich nicht. Ins Führungszeugnis werden nur Straftaten und die auch nur ab einer bestimmten "Höhe" der Bestrafung eingetragen.

In diesem Fall handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit. Also wird es natürlich nicht eingetragen. Fährt man über Rot, so steht es ja auch nicht drin.

Was möchtest Du wissen?