Bußgeld verspäteter Ummeldung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oft weisen sie drauf hin (denn das müssen sie).. und dann kommt nichts.

Also mach Dich nicht wild.

Falls tatsächlich doch was käme, könnten es bis zu 500e sein.

Kommen wird auf jeden Fall etwas. Sie sagte ja ich werde von der Bußgeldstelle einen Anhörungsbogen bekommen, wollte aber keine Aussage machen in welcher Größenordnung das Bußgeld ausfällt. Dann heißt es jetzt warten und hoffen..

0

Das liegt an der Laune der Sachbearbeiterin. Je nach dem, wie lange du es versäumt hast und wie "freundlich" du dort aufgetreten bist, kann es zwischen 20 und 200 Euro ausfallen. Möglich ist da alles.

Das hängt nicht von der Laune des Sachbearbeiters ab, sondern von der Gemeinde. Da hat jeder seine eigene Regeln, wie so etwas geahndet wird. Es gibt Städte, da kommen einem die Tränen, wenn man das versäumt hat.

0
@LiselotteHerz

Da irrst du dich. Die Sachbearbeiterin legt das Bußgeld fest. Wenn man lieb und freundlich ist, gibt es in der Regel auch kein Bußgeld.

0

Theoretisch bis 1.000 Euro. Rechne mal mit um die 140 Euro (einschl.. Bearbeitungsgebühr).

Ja, das mit den 1000€ schwirrt mir nur im Kopf herum. Ich wäre froh, wenn du recht behältst!

0

Was möchtest Du wissen?