Bußgeld nicht gezahlt - Stilllegung von Fahrzeug - Kosten und Möglichkeiten?

4 Antworten

Eine Möglichkeit wäre :

DU zahlst die Bußgelder und verhinderst die Stilllegung , meldest dann das Fahrzeug auf dich um , nimmst Ihr die Schlüssel weg !

Forderst dann im Zivilklageweg die Bußgelder von ihr zurück !

   

Du müsstest als Halter doch einige ihrer Knöllchen an deine Adresse bekommen haben. Oder wohnt sie weiter unter der alten Anschrift?

Wenn sie dann an dich adressierte Post geöffnet hat, ist das zumindest auch ein Verstoß gegen das Briefgeheimnis. Eventuell auch eine Unterschlagung, wenn sie diese Post zurück behalten hat.

Ich: Fahrzeugeigentümer / -besitzer (Habe auch noch die Kaufrechnung und ebenso den Fahrzeugschein (den großen)).

Sie: Fahrzeughalter!

Sprich, die knöllchen sind alle an Sie gegangen und sie hat sich, offensichtlich, um nichts gekümmert und alles links liegen gelassen... =/

0

Ich verstehe nicht, wer das Auto fährt, Du oder Deine Ex?

Beide - ich zahle die Spritkosten (40-50€ monatlich) und sie Versicherung + Steuer (~30€ monatlich + ~60€ jährlich). Nur hat sie scheinbar n haufen Tickets + Bußgelder gesammelt. oO

0

Was möchtest Du wissen?