Bußgeld für Mautgebühr aus London zahlen?

1 Antwort

Da Großbritannien (noch) zur EU gehört: ja.

Da Du ja selber schreibst, dass die Forderung berechtigt war: Warum hast Du sie nicht bezahlt???

Bussgeldverfahren - was passiert wenn man nicht EU Buerger ist und im Ausland wohnt?

Hallo liebe Kommunity,

hab mal wieder eine Frage wo ich nciht weiterkomme.

Ein Bekannter (Japaner und in Japan wohnhaft) wurde in Deutschland mit einem Mietwagen geblitzt, zwei mal ><

Das war ca. mitte/anfang July. Mitte August kamen aus zwei verschiedenen Landkreisen Anhoerungsboegen mit einer Stellungsnahme Frist von einer Woche.

Nun war er ne ganze Weile auf Reisen und kam erst gestern nach Hause. Jetzt haben wir Mitte Oktober, also 2 Monate sind schon verstrichen, und noch hat er keine weiteren Briefe erhalten.

Ist noch mit einem Bussgeldbescheid zu rechnen oder sparen die sich den Aufwand? Sollte man da mal anrufen der lieber Fuesse stillhalten und hoffen das nichts mehr kommt? Kann es sein das die Autovermietung Aerger macht?

Der Herr wird noch des oeffteren in Deutschland oder der EU sein....Hat er was zu befuerchten auch wenn jetzt kein Bussgeldbescheid mehr kommt?

Hoffe Ihr koennt uns da weiterhelfen.

...zur Frage

Hilfe, Gläubiger reagiert nicht auf meine Schreiben

Ich hatte eine strittige Forderung die über das Amtsgericht lief und leider zugunsten des Gläubigers zugesprochen wurde. Das heisst also ich muss zahlen. Da es ein höherer Betrag ist und ich weitere Kosten vermeiden möchte wenn eine Vollstreckung eingeleitet wird, hatte ich den zuständigen Rechtsanwalt (der in allen Gerichtsschreiben genannt wurde) um eine Ratenzahlung gebeten. Ich bekam einmal eine Rückantwort, wenn ihm das Urteil vorliege, würde eine Ratenzahlungsvereinbarung kein Problem sein. So weit so gut. Daraufhin habe ich nachdem das Urteil ebenfalls an den Rechtsanwalt übersandt wurde, diesen weitere 2 mal angeschrieben um nun eine Ratenzahlungsvereinbarung zu treffen. Ich bekam keine Antwort mehr. Nun habe ich den Rechtsanwalt Heute zum dritten Mal per E-Mail in dieser Angelegenheit angeschrieben und bekam nur die lapidare Auskunft, er hätte meine Bitte an das zuständige Inkassobüro (benennt dieses aber nicht) weitergeleitet und ich solle ihn Zukunft davon absehen ihn in dieser Sache weiterhin zu kontaktieren. Was soll ich denn nun davon halten? Immerhin zeigt mein mehrmaliges Nachfragen doch, dass ich auch zahlungswillig bin. Wie kann ich nun weiter vorgehen? Ich will das auch nicht im Sande verlaufen lassen, da ich Angst habe, dass dann eines Tages einfach der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, weil ich mich nicht gemeldet habe und ich das noch gütlich klären möchte. Anrufen möchte ich da nun ehrlich gesagt ungern, wenn die Antwort schon so Unfreundlich ausgefallen ist.

...zur Frage

Strafzettel aus England aus 2010: Muss ich diesen zahlen?

Hallo,

ich habe gerade ein kleines Problem. Im September 2010 war ich mit dem Auto meiner Eltern in London. Dort habe ich für die Überschreitung der Parkzeit von 5 Minuten einen Strafzettel in Höhe von 80 Britischen Pfund bekommen (ja wirklich - 5 Minuten!!). Da es ja früher so war dachte ich mir ich zahle mal nicht, da ich die Höhe unverschämt fand und zudem bislang in D ja nicht vollstreckt wurde.

Das hat sich ja nun geändert und prompt habe ich im Mai eine Zahlungsaufforderung von einem Unternehmen names Euro Parking Collection plc bekommen..Die Summe beträgt nun 101,66 EUR (Verwarnungsgeld + Gebühr).

Es ist auf dem Zettel aber: a. nicht erkennbar wie sich die Summe zusammensetzt b. Die "Bezeichnung" des Verstoßes falsch. Dort steht: "Parken oder Anhalten, wo eingeschränkt ist oder auf 2 Parkplätzen" c. keine Rechtsbelehrung enthalten

Sollte ich nun zahlen? Dazu sei vielleicht auch gesagt, dass ich Studentin bin (kann mich mit Nebenjobs gerade so über Wasser halten), niemanden grob fahrlässig gefährdet oder sonst was habe - ich habe die Parkzeit knapp überzogen, da fände ich 20 Pfund angebracht, aber nicht 80.

In diversen Zeitungsartikeln habe ich nun gelesen, dass man Zahlungsanforderungen von Inkassounternehmen (in solchen Angelegenheiten) nicht bezahlen soll, sondern dass die ausstellende Behöre des Strafzettels sich mit unserem Bonner Bundesamt für Justiz zusammenschließen muss und DIESE dann per Bußgeldbescheid das Geld eintreiben kann. In anderen steht wieder, mal solle den Strafzettel auf jeden Fall bezahlen (diesen habe ich übrigends ziemlich kleinlich im September zerrupft und entsorgt)

D.h. an EPC muss ich demnach nicht zahlen, sondern könnte abwarten ob ich einen deutschen Bußgeldbescheid bekomme? Lohnt sich denn das für die Engländer, wenn dann doch die Deutschen das Geld einstreichen? Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

Vielen Dank für Eure Hilfe, ich bin momentan etwas ratlos und 100 EUR sind einfach verdammt viel Geld für mich..

...zur Frage

Tüv abgelaufen, Knöllchen beim Parken auf der Straße bekommen. Wie oft nun wieder Knöllchen?

Mein Tüv ist vor vier Monaten abgelaufen, das Auto ist seitdem nicht mehr bewegt worden, ist auf der Straße geparkt. Nun hab ich einen Strafzettel wegen des abgelaufenen Tüvs bekommen (40 Euro + 1 Punkt). Frage: Wie oft können die mir nun erneut Strafzettel ausstellen? Ich würde den Wagen gern noch zwei Wochen dort stehen lassen, will aber natürlich nicht jeden Tag ein neues Knöllchen kassieren...

...zur Frage

Bußgeld wegen falschen Personalien?

Hallo erstmal,
& zwar waren ich und meine Freundin heute in der Shishabar um Shisha zu rauchen (beide 17), bis das Ordnungsamt kam und unsere Shisha auseinander genommen hat. Sie haben Bilder vom Tabak gemacht und uns nach unseren Personalien gefragt. Jedoch meinten wir, wir hätten kein Ausweis dabei und haben dennoch Name & Wohnort richtig aufgesagt. Bis auf das Geburtsjahr natürlich. Da meinte die eine Frau, sie würden das überprüfen und wenn die Angaben falsch sind würden wir ein Bußgeld von 60€ bekommen. Meine Frage ist jetzt, stimmt das? Bekommt man wirklich ein Brief nach Hause oder muss gar ein Wert von 60€ zahlen? Oder passiert da rein garnichts? Hat schon mal jemand die Erfahrung gemacht? Gehen sie dem überhaupt nach? Wäre verdammt wichtig. Danke im vorraus.

...zur Frage

In 50er Zone mit knapp 80 geblitzt worden - Was kommt auf mich zu?

Wieviel muss ich zahlen, bzw. bekomme ich auch Punkte dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?