bussgeld für das wort nazi

3 Antworten

Beleidigung ist eine Straftat und in deinem Fall kann es bei einer Verurteilung zu Sozialstunden kommen ein Bussgeld gibt es für Minderjährige regelmäßig nich, den du sollst schließliche bestraft werden und nicht deine Eltern.

Man sollte übrigens nicht Gauben das die Staatsanwaltschaft bei so etwas nicht aktiv wird zum einem muss sie es und zum anderen ist Nazi schon eine recht heftige Beleidigung wenn der Beleidigte nicht gerade ein wirklicher Nazi ist.

0

Du hast nichts zu befürchten...musst höchstens schriftlich stellungnehmen(abstreiten) und das wars!selbst bei der polizei gelten anzeigen wegen beleidigung als bagatellen!!!desshalb halten sich auch die ermittlungsmaßnahmen in grenzen!;) Pack noch ein stinkefinger drauf wenn du diese person wieder siehst!

Du machst da eine kleinen Denkfehler, der Fragesteller ist Beschuldigter und darf Lügen wärend der Anzeigende bei einer Lüge bestraft wird, Es kann also durchaus sein das die Staatsanwaltschaft aktiv wird oder das ganze vor Gericht geklärt wird. Weiso gaubst du eigendlich werden öfters auch Autofaher zu Geldstrafen wegen Beleidigung Verurteilt auch wenn es keine Zeugen gibt.

1

Vermutlich nicht. Das wäre, wenn überhaupt, eine Beleidigung. Dazu kommt, was du nicht schreibst, WO du da gesagt hast, und gegen WEN. (Wenn die Person erkennbar Rechts ist, ists keine Beleidigung und die Sache ist gleich erledigt.) Ist sie es nicht und die Bezeichnung ist ungerechtfertigt, geht die Anzeige an die Staatsanwaltschaft. Der guckt drauf und schüttelt fassungslos den Kopf, warum er mit so nem Sch...ss belästigt wird. FALLS es öffentlich war, und FALLS das viele Leute mitbekommne haben, und FALLS dadurch der Ruf der angesprochnen Person beschädigt wird, wird er übelregen, ob er das weiterverfolgen wird. Wenn nicht (und da ist der vermutliche Weg) wird er da ganze als "nicht in öffentlichem Interese" einordnen, da Verfahren einstellen und den Anzeiger afu den Wrg der Privatklage verweisen (Was heußt er muss die Beleidigung ganzalleine vor einem Gericht druchfechten, auf eigene Kosten, und ohne Staatsanwalt, der ihm rechtlicht zurt Seite sthet) Kurz: Da wird nix nachkommen... (Außer halt, du hast die falsche Person beleidigt)

Was möchtest Du wissen?