Bußgeld bei Bliltzern

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hier wird ja wieder mal viel Blödsinn geschrieben...

Zuerst einmal zum Toleranzabzug. Abgezogen werden grundsätzlich 3km/h, bei Geschwindigkeiten über 100km/h werden 3% abgezogen. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn Du also 75km/h gefahren bist dann kann man Dir eine Geschwindigkeitsübertretung von 22km/h vorwerfen. Das bedeutet Du zahlst ein Bußgeld von 80€ + 23,50€ Gebühren und bekommst 1 Punkt.

Bist Du nur 73km/h gefahren dann kann man Dir nur eine Übertretung von 20km/h vorwerfen. Das bedeutet dann das Du ohne Punkte davon kommst und ein Verwarnungsgeld von 35€ zahlen musst. Es entstehen keine weiteren Kosten wenn Du fristgerecht zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn Du genau 75 gefahren bist, hast Du die Geschwindigkeit nach abzug der Tolleranz wahrscheinlich um 16-20km/h überschritten. Bei 78km/h kommst Du wohl nicht mehr unter die 20km/h grenze. (Tachos im Auto zeigen die Geschwindigkeiten etwas unterschiedlich an)

Laut aktuellem Bußgeldkatalog werden dass dann 35EUR

http://www.bussgeldkataloge.de/

Vielleicht kommt noch ne Bearbeitungsgebühr oder so ein Spaß dazu. Wenn Du noch in Deiner Probezeit bist gelten verschärfte Regeln wenn man zu oft geblitzt wird.

Aber abwarten ist hier die Devise. vielleicht kommt auch nix :) Ich glaube nach 6 Monaten ist das "verjährt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
14.06.2011, 12:37

Oje, da stimmt ja gar nix.

wenn Du genau 75 gefahren bist, hast Du die Geschwindigkeit nach abzug der Tolleranz wahrscheinlich um 16-20km/h überschritten

Toleranzabzug sind 3km/h

Vielleicht kommt noch ne Bearbeitungsgebühr oder so ein Spaß dazu.

Eine Bearbeitungsgebühr gibt es erst ab einem Bußgeld von 40€.

Wenn Du noch in Deiner Probezeit bist gelten verschärfte Regeln wenn man zu oft geblitzt wird.

Die Anzahl der "geblitzten" Übertretungen ist nicht entscheidend, immer nur die Höhe der Überschreitung.

Ich glaube nach 6 Monaten ist das "verjährt".

Eine Verjährung tritt nach 3 Monaten ein. Voraussetzung ist, das die Bußgeldbehörde noch nicht tätig geworden ist.

0
Kommentar von Megakat
14.06.2011, 12:39

Ne ich war ein wenig unter den 75.. bei ca. 73

0

Sind also 20-25 kmh zuviel! Fahrverbot gibts da noch nicht aber sicherlich ein Bußgeld von um die 100€ und ggf. 1 Punkt. Wenn du noch in der Probezeit bist sind die Strafen natürlich höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Megakat
14.06.2011, 12:15

Ne hab keine Probezeit mehr.

0

Hey,

ich hatte mal knapp 14 Punkte (also kurz vor der Nachschulung) - deshalb weiß ich ganz gut bescheid, wie sich das mit Punkten und Bußgeld verhält.

Innerorts bis 20 Km/h zu schnell --> keine Punkte... ca. 30 € (abhängig wieviel Du zu schnell warst, das staffelt sich, angefangen bei 15 €)

Innerorts ab 21 Km/h --> 3 Punkte und ca. 75 €

Du musst immer die Toleranz von Deinem Tacho (rund 10 %) beachten und die rund 3 Km/h die, die Polizei noch abzieht.

Ich würde sagen das Du bei 25 Km/h zu viel noch Glück hast und dich gerande noch im Grenzbereich befindest.

Ps. Mittlerweile habe ich 0 Punkte :-)

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
14.06.2011, 12:50

Du weißt eben nicht so gut Bescheid.

Ab einer Übertretung von 21km/h gibt es nicht sofort 3 Punkte!

Wo nehmt Ihr eigentlich immer die 10% Toleranzabzug her? Es werden 3km/h abgezogen, ab einer gefahrenen Geschwindigkeit von 100km/h werden 3% abgezogen aber niemals 10%!

0

Die Tachotoleranz sind nur ein paar Pünktchen. Ich hatte mal bei 65kmh dann 62kmh. Ein Bekannter hat bei 35kmh einen Monat Fahrverbot, Punkte in Flensburg ( ein oder zwei) und eine Geldstrafe bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bußgeld: bis 100km/h 3 km/h abzug und über 100km/h 3%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15-30 euro und 0-1 punkt in flensburg...jenachdem wieviel tolleranz abgezogen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Megakat
14.06.2011, 12:14

Gibts da gewisse Richtlinien, oder ist das unterschiedlich wieviel abgezogen wird?

0

Das macht etwa 100 Euro und ein Punkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
14.06.2011, 12:46

Stimmt nicht!20

0

Was möchtest Du wissen?