bußgeld auch unter 14 jahren-ist das rechtens?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist zwar noch nicht strafmündig, aber du bekommst ja auch keine Strafe. Es handelt sich um ein erhöhtes Beförderungsentgelt. Die Strafe kommt später, wenn du dann 14 bist, und erneut auffällst. Dann kannst du deswegen sogar in den Jugendknast kommen.

achso okay, aber danke für die antwort

0

WENN es ein Bußgeld wäre, dann wäre es nicht rechtens, nein. Allerdings handelt es sich beim "Erhöhten Beförderungsentgelt, um die Mehrkosten abzudecken, die den Verkehrsbetrieben durch die Verfolgung von Schwarzfahrern entstehen. Und hier greift nicht die "Strafmündigkeit", sondern die zivilrechtliche "Deliktfähigkeit" - http://dejure.org/gesetze/BGB/828.html Und damit kann es von Kindern ab einem Alter von 7 Jahren zu Recht gefordert werden.

hmm das freut mich nicht das zu hören, aber danke für die antwort und den link

0
@isabellchen2108

Denkst du, du hättest einen Freibrief, so lange du noch nicht 14 bist? Wozu gibt es denn dann wohl Kinderfahrkarten?

0

Ja Du musst, oder Deine Eltern zahlen und streichen Dir rein profilaktisch für 3 Momate das Taschengeld. Übrigens ist das kein Bussgeld, fachlich nennt man das "erhöhte Beförderungsgebühr", aber in Deinem Fall ist das Abwehr gegen Schwarzfahren.

Ja musst man darf bis 5jahren ohne fahrn aber mit 14 brauchst du den fahrschein, übr. kommt da ein brief an deine eltern...

ja musst du. Auch wenn du unter 14 bist und damit eigtl. noch strafunmündig bist. Aber du bist in der Lage zu wissen dass schwarzfahren verboten ist.

deine eltern müssen das bezahlen. aber sie sagen bestimmt das du es vom taschengeld bezahlen sollst ;)

Falsch!

0
@musicfaen

nein -.- seine eltern müssen dafür haften! unter 14 jahren haften die eltern!

0
@Laury95

Das ist nicht generell korrekt, sondern kommt auf den Einzelfall an.

0
@Laury95

eben nicht! Bei allem haften die Eltern bloß bei Bußgeld nicht!

0
@musicfaen

Es ist ja kein Bußgeld. Es ist ein "Erhöhten Beförderungsentgelt". Ausgelöst durch das Schwarzfahren. Könnt meinetwegen noch höher sein.

0
@musicfaen

und wer bezahlt es wenn ein kind unter 14 jahren eine wand ansprüht und der schaden sagen wir mal 1000 euro beträgt???

0
@Laury95

Wenn die Eltern das Kind ausgiebig erzogen haben, dann zahlt das der Hauseigentümer selbst.
Wenn nicht, dann die Eltern.

0
@musicfaen

Nicht zwangsläufig. Es kommt auch darauf an, wie alt das Kind denn nun wirklich ist und wie es beaufsichtigt wurde.

0

da geht es nicht um Bußgeld! Es heisst "erhöhtes Beförderungsentgelt". Und Ja, das ist korrekt!

nein eltern müssen eig. haften

Was möchtest Du wissen?