Businessplan Vorlage Dringend gesucht

5 Antworten

Hallo bubu1992 und Augenblickmal,

was meint ihr mit einer Vorlage? Was alles in den Businessplan gehört schaut ihr euch am besten in Handbüchern an, die für Businessplan-Wettbewerbe kostenlos zur Verfügung gestellt werden, z.B. start2grow.de. Ob alle Fragen wirklich detailliert beantwortet werden müssen hängt davon ab, für wen ihr den Businessplan schreibt. Für euch selbst sollte er sehr ausführlich ausgearbeitet werden, weil es ja um die Planung und Berechnung für euer Berufsleben der nächsten 3 bis 5 Jahre geht. Aber auch Banken und Agentur für Arbeit sind sehr anspruchsvoll. Da die Interessen der verschiedenen Leser unterschiedlich sind, solltet ihr versuchen alle Fragen zu beantworten um es möglichst jedem recht zu machen.

Natürlich kann/sollte weder ein Steuerberater noch ein Unternehmensberater euren Businessplan schreiben. Wo ihr hin wollt, auch in wirtschaftlicher Hinsicht (quantitatives Ziel) und in Bezug auf eure Kunden, qualitatives Ziel könnt ihr nur selbst entscheiden. Ziele sollen spezifisch, messbar, erreichbar, attraktiv und zeitbezogen formuliert sein. Das heißt, bis wann, kurzfristig und langfristig wollt ihr was und wie viel genau erreichen? Die Entscheidung für die Ziele ist eine der schwierigsten und wichtigsten Bestandteile des Businesssplans. Ziele sind die Basis für die Planung, wie ihr diese Zeile erreichen werdet.

Für die gesamte Planung solltet ihr euch einige Wochen Zeit nehmen und euch möglichst professionell beraten lassen. Die Beratung vor der Gründung wird in vielen Bundesländern stark (in NRW z.B. mit bis zu 80 %) bezuschusst.

Ihr könnt euch natürlich auch gerne auf meiner Homepage ansehen, was alles in den Businessplan gehört.

Viel Erfolg

Maria Henkys

ShopConsult-NRW.de

 

 

Hallo! Ich recherchiere gerade auch zu Businessplänen, bin aber noch relativ am Anfang.. Mir haben diese Vorlagen vom GO Gruendercenter weitergeholfen: http://www.go-gruendercenter.net/content.aspx?style=&AID=853 Vielleicht ist das ja was für dich... Ich konnte auch die Liquiditätsplan-Vorlage gut gebrauchen.. Liebe Grüße

Hallo - ich hab die selben Fragen aber ich kann Dir evtl. helfen. habe schon öfter BP erstellt. Lass mir mal eine kurze antwort zukommen.

Hallo- Es wäre wirklich nett wenn du mir hilfst...Also ich helfe im Moment meinem Freund, der muss einen BP erstellen...ich möchte vor allem wissen, was wirklich alles genau da rein gehört, weil im internet finden man massenweise anforderungen aber ich bin mir nicht sicher ob das wirklich alles da rein muss... vielleicht kannst du mir sagen, was du alles reingehört?

Ich bin im Moment beim Punkt 2, der Geschäftsidee, ich weiß einfach nicht, wie ich das Ziel gut formulieren kann...

Danke schonmal im voraus

LG

0
@bubu1992

Da müssen wir uns unterhalten:

Vorkenntnisse vorhanden, Talente, Stärken, was gehen so für Ideen im Kopf herum, etc. Ist es eine Gründung mit/ohne Geld. Gibt es Mitstreiter.

Geschäftsidee ist das schwierige Thema, da hilft der Steuerberater nicht .

Bei GF gibt es nur den Weg (wurde mir gesagt)  über 'Komplimente' oder 'Freund' sich persönlich zu melden. Melde Dich über einen dieser wege, bitte.

 

0
@bubu1992

Hallo Augenblickmal und bubu1992,

was meint ihr mit einer Vorlage? Was alles in den Businessplan gehört schaut ihr euch am besten in Handbüchern an, die für Businessplan-Wettbewerbe kostenlos zur Verfügung gestellt werden, z.B. start2grow.de. Ob alle Fragen wirklich detailliert beantwortet werden müssen hängt davon ab, für wen ihr den Businessplan schreibt. Für euch selbst sollte er sehr ausführlich ausgearbeitet werden, weil es ja um die Planung und Berechnung für euer Berufsleben der nächsten 3 bis 5 Jahre geht. Aber auch Banken und Agentur für Arbeit sind sehr anspruchsvoll. Da die Interessen der verschiedenen Leser unterschiedlich sind, solltet ihr versuchen alle Fragen zu beantworten um es möglichst jedem recht zu machen.

Natürlich kann/sollte weder ein Steuerberater noch ein Unternehmensberater euren Businessplan schreiben. Wo ihr hin wollt, auch in wirtschaftlicher Hinsicht (quantitatives Ziel) und in Bezug auf eure Kunden, qualitatives Ziel könnt ihr nur selbst entscheiden. Ziele sollen spezifisch, messbar, erreichbar, attraktiv und zeitbezogen formuliert sein. Das heißt, bis wann, kurzfristig und langfristig wollt ihr was und wie viel genau erreichen? Die Entscheidung für die Ziele ist eine der schwierigsten und wichtigsten Bestandteile des Businesssplans. Ziele sind die Basis für die Planung, wie ihr diese Zeile erreichen werdet.

Für die gesamte Planung solltet ihr euch einige Wochen Zeit nehmen und euch möglichst professionell beraten lassen. Die Beratung vor der Gründung wird in vielen Bundesländern stark (in NRW z.B. mit bis zu 80 %) bezuschusst.

Ihr könnt euch natürlich auch gerne auf meiner Homepage ansehen, was alles in den Businessplan gehört.

Viel Erfolg

Maria Henkys

ShopConsult-NRW.de

0

Was möchtest Du wissen?