Businessplan vom Staat finanzieren lassen?

4 Antworten

Da mußt du bei der ARGE fragen, denn das galt nur für Existenzgründer, die ansonsten ALG bezogen hätten. Die sog. Ich-AGs. Unter diesem Stichwort findest du einiges dazu. Der Plan mußte vorher erstellt werden, denn bevor die ARGE den Zuschuß gibt, wollen die sehen ob das Gewerbe einen Sinn macht. Bei Bewilligung haben die dann wohl einen Zuschuß für den Plan z.B. vom Steuerberater gegeben. Wie es heute läuft weiss ich nicht, eben bei der ARGE fragen.

Hallo!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Förderung. Hierbei werden zw. 50% und 100% der Kosten übernommen!

Allerdings muss man vorab anhand deiner "Rahmenbedingungen"(ALG I , ALG II, bereits gegründet, oder nicht, Bundesland etc. ) prüfen welche Möglichkeiten es gibt.

Infos u.a.

https://beraterstudio.de/gefoerderte-gruendungsberatung/

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn du ein Geschäft aufmachen möchtest, brauchst du nicht Hilfe von Staat, sondern zahlende Kunden. Der Rest ergibt sich dann.

Nein das ist Schwachsinn.

Was möchtest Du wissen?