Bushaltestelle aufteilen wegen Streit?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

nicht sinnvoll 0%
Hauptschulhaltestelle ist sinnvoll 0%

4 Antworten

Schreib darüber mal einen Leserbrief an die Lokalzeitung. Du musst nicht alles stumm hinnehmen. Wenn Du die Situation und Deine Gefühle schilderst - und vielleicht erst mal bittest, Deinen Namen zu anonymisieren - könnte sich eine Diskussion darüber ergeben und die Bezeichnung der Trennung wieder abgeschafft werden.

Ich kenne es allerdings so, dass in Schulbussen egal welcher Schule ein ziemlich rauer Ton und ein extremes Gedränge herrscht, insbesondere, wenn es nur einen Bus zur Zeit für mehrere Klassen gibt, die Schulschluss haben. Auch bei Gymnasiasten. Das hat nichts mit der Schulstufe zu tun, sondern mehr mit Stress aufgrund von Enge, Konkurrenz, gegenseitigem Ärgern, Leuten, die sich durchsetzen wollen und "Kampf" um die wenigen Sitzplätze. Dummheiten machen alle Schüler aller Schularten in öffentlichen Verkehrsmitteln, je nach Gefühlslage.

Ich finde diese Fragen schon seltsam: Siehe auch hier:

https://www.gutefrage.net/frage/schulhof-einzaeunen-um-schueler-zu-trennen

Beim Googeln findet man gar nichts darüber. Entweder, weil es wirklich nicht passiert ist, oder weil keiner sich damit an die Öffentlichkeit wendet. Es drängt sich auch die Frage auf, ob die Lehrer kein Interesse haben, so etwas publik zu machen oder überhaupt mal mit den Schülern zu diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frecherschueler 27.10.2015, 23:43

ist wahr... was soll ich der zeitung denn schreiben?

0
Tasha 28.10.2015, 00:41
@frecherschueler

Schildere die Situation: 

Was ist passiert (Bushaltestelle wurde aufgeteilt), 

warum und wie (es gab wohl Ärger, Realschüler und Gymnasiasten haben nun einen anderen Bus und eine andere Bushaltestelle als Hauptschüler), 

was ist daran problematisch (die Hauptschüler werden stigmatisiert und im Gegensatz zu den anderen Schülern steht auf ihrem Bus das Wort "Hauptschule"),

 welche Auswirkungen hat das auf Dich (Du schämst Dich, in diesem Bus fahren zu müssen und diese getrennte Bushaltestelle benutzen zu müssen, weil diese Tatsache Dir unterstellt, so aggressiv zu sein, dass man Gymnasiasten und Realschülern nicht zumuten kann, mit Dir zusammen zu fahren; Du schämst Dich für die Bezeichnung auf dem Bus, weil sie erstens Deine Mitschüler und Dich von den anderen, die keine solche Bezeichnung auf ihrem Bus haben, abgrenzt und zweitens viele negative Vorurteile mit diesem Wort verbunden werden können, die ja durch diese Trennung der Haltestellen und Busse noch untermauert werden),

 was möchtest Du: Aufhebung der Trennung, Deine Würde zurück, nicht als Schüler zweiter Klasse und potentiell "gefährlicher Schüler", den man von anderen zu deren Schutz trennen muss, angesehen werden.

Schreibe vielleicht mal einen Text und zeige ihn Deinem Deutschlehrer für Korrekturen und weitere Anregungen und schicke ihn dann ab. Es könnte auch die ganze Klasse einen gemeinsamen Leserbrief schreiben, wenn andere Interesse daran haben. 

0

Könnte es nicht sein, dass die Verantwortlichen einfach nur eingesehen haben, dass ein Bus zu wenig ist, und deshalb nun zwei Busse einsetzen?

Dann ist auch eine Trennung sinnvoll, weil sich sonst wieder alle in den Bus drängeln, der als erster ankommt, und der zweite leer hinterher fährt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find's lächerlich. Als ob nur eine Gruppierung einen Disput auslöst. Außerdem ist das reine Geldverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VieleGuteFahrer 28.10.2015, 01:26

Wenn du willst kannst du gerne bei den anderen einsteigen. Ob die das toll finden, ist eine andere Sache.

0

Ich frag mich gerade, wer sich diesen mist ausgedacht hat. Ich bin mir gerade nicht sicher, aber fällt sowas nicht unters AGG (allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) und ist somit eine Ausgrenzung (abgeschwächte Form von Diskreminierung) den Hautschülern gegenüber?
Ich würde mich an deiner stelle mal genauer über die Sachlage informieren und einen Verantwortlichen suchen und mit ihm besprechen, ob es nicht eine andere Lösung gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frecherschueler 27.10.2015, 23:37

Warum werden wir Hauptschüler diskriminiert? Haben ja nur extra bus und haltestelle bekommen....

0
Simufan 27.10.2015, 23:43

Die Diskreminierung liegt in diesem Fall darin, dass ihr an einer Abgesonderten Haltestelle einsteigen und in einen separierten Bus fahren sollt. Darin liegt meiner Meinung nach die Form der Ausgrenzung

0
Simufan 27.10.2015, 23:48

Ja, weil man dort anfangs so zusagen "freihe wahl" hat wohin man geht (egal ob Gymnasium, Hauptschule oder Realschule) man aber nach leistung beurteilt wird. Beurteilen und einer Situation, die die gleichheit aller Schüler in frage stellt sind in dem bereich zwei verschiedene sachen

0
Simufan 27.10.2015, 23:51

Ansich kannsg du frei wählen, an welchem schultyp du dich BEWERBEN möchtest. Dann wird nach beurteilung gehandelt.

0
Simufan 27.10.2015, 23:59

dann ist es scheinbar bei dir anders geregelt als bei mir. Hier haben die lehrer nur empfehlungen für die weiterführenden Schulen gemacht

0
Simufan 28.10.2015, 00:03

ja, also hattest du die wahl, bei welchem schultypen du dich "bewerben" möchtest. Ob es klappt oder nicht, ist eine andere Sache

0

Was möchtest Du wissen?