Busfahrer und Rechte

8 Antworten

Jawohl, er hat sein Recht im Bus. Genauso wie du dein Recht im Auto hast. Nicht mehr oder weniger. Wenn du sagst: Setzt euch nicht nach hinten, kannst du sie bei Missachtung auch rauswerfen aus deiner Karre :)

Beim eigenen Auto ist man meist nicht nur Fahrzeugführer, sondern auch Fahrzeughalter und hat somit deutlich mehr Rechte. Der Busfahrer ist Fahrzeugführer, der Bus gehört ihm nicht (es gibt auch Ausnahmen bei kleinen Fuhrunternehmen), was seine Rechte deutlich einschränkt. Fazit: Schlechter Vergleich. Gibt einen Unterschied zwischen einem Fahrzeug des öffentlichen Personennahverkehrs und einem Privat-PKW und ich meine damit nicht die Größe des Fahrzeugs.

0

Der Busfahrer hat Hausrecht, somit das Recht euch nach vorne zu bitten.Vielleicht hat er mit Jugendlichen schlechte Erfahrung gemacht und wollte euch so besser im Auge behalten.

Also ich kann dir folgendes von einer Fachkundigen Person weitergeben:

Nein, der Busfahrer hat nicht das Recht dazu dir einen Sitzplatz zu zuweisen. Wäre so, als würde man dir bspw. in Kaufland verbieten dich an Kasse 3 zu stellen, welche offen hat und dich dazu zwingen an Kasse 1 zu gehen, welche natürlich auch offen ist. Du kannst deswegen auch nicht aus dem Bus "geschmissen" werden. Die Fahrer haben natürlich gewisse Rechte, die es Ihnen erlauben Fahrgäste aus zu schließen, allerdings nicht wegen eines Sitzplatzes.

Ganz am Rand: Im Allgemeinen gilt in Busen von hinten nach vorn belegen, da häufig auch nur vorn beim Fahrer eingestiegen wird und auch der Platz im Bus optimal ausgenutzt werden kann.

Es gibt natürlich immer Leute, die aus verschiedenen Gründen meinen mehr Rechte zu haben, als es tatsächlich der Fall ist. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Fahrer wie schon von anderen angeprochen, schlechte Erfahrungen mit jugendlichen gemacht hat. Allerdings bist du als Fahrgast Kunde beim Fuhrunternehmen und hast somit ein Recht auf höfliche und sachliche Auskunft, selbst bei doofen Fragen.

Schwarzfahren im Bus bei Kontrolle trotz Nachfrage beim Busfahrer?

Hallo :) Ich fahre öfter mit dem Bus von einem Landkreis in den anderen, habe aber nur eine Karte für den einen Landkreis. Deshalb habe ich jedes Mal beim Busfahrer gefragt wie viel ich dazu zahlen muss, da meine Karte ja nicht komplett für die Fahrt reicht. Der sagt allerdings jedes Mal dass das kein Problem wäre wenn ich einfach mit meiner normalen Karte fahre (also den restlichen Weg quasi schwarz fahre). Jetzt habe ich mich gefragt wie das ist wenn ich kontrolliert werde. Ich habe ja schließlich den Busfahrer gefragt und der hat ja gesagt dass es auch so geht. Bin ich dann trotzdem "Schuld", nach dem Motto "Dummheit schützt vor Strafe nicht" oder ist es dann die Schuld des Busfahrers?

Würde mich sehr über Antworten freuen :) LG

...zur Frage

War mein Freund im Recht muss man im Bus für Schwangere Platz machen wenn man unfreundlich vom Mann angemault wird darf der Busfahrer mein Freund rauswerfen?

War heute mit Freunden schwimmen auf dem Rückweg im Bus hatte einer eine blöde Situation und zwar stiegen eine schwangere Frau mit Kopftuch und ihr Mann dazu er saß vorne auf einem Einzelplatz

Ohne das überhaupt etwas passiert war maulte der Mann ihn in einem unfreundlichen und abwertenden Ton an er solle doch aufstehen seine Frau wäre schwanger, er weigerte sich selbstverständlich und sagte seine Frau kann ihm schon selber sagen was sie möchte

Auf einmal fing dieser Mann an wild zu gestikulieren und ihn sogar zu bedrohen woraufhin mein Freund auf stur geschaltet hat und ihn ignoriert hat

Nach kurzer Zeit schaltete sich der Busfahrer ein und meinte er solle doch Platz machen wozu er aber angesichts dieser Behandlung nicht bereit war erst als die Frau nach etwa einer Minute selbst etwas sagte hat er ihr selbstverständlich Platz gemacht

Damit dachten wir eigentlich die Situation ist vorbei aber an der nächsten Haltestelle meinte der Busfahrer auf einmal zu meinem Freund er soll den Bus verlassen am Ende konnte er nur im Bus bleiben weil mein Bruder eingeschritten ist und dem Busfahrer gesagt hat das er die Siutation auf Facebook und Twitter mit Angabe der Zeit und Linien verbreiten wird (dabei hat er nichtmal Facebook und Twitter)

War mein Freund jetzt im Recht und was ist mit dem Busfahrer durfte der ihn so einfach versuchen rauszuwerfen ?

Nachtrag: Versteht ihr alle nicht worum es in dieser Frage wirklich geht, mein Freund ist nicht so jemand der Schwangere stehen lässt er wäre ganz sicher von alleine aufgestanden hatte aber nicht die Chance dazu weil dieser Mann ihn wirklich sofort angemault hat mit teils übelsten Worten

Es ging ihm wirklich alleine darum sich nicht so behandeln zu lassen

...zur Frage

Darf der Busfahrer Kameras im Bus installieren?

Unser Busfahrer hat jetzt im Bus Kameras installiert, und filmt uns. Jetzt meint er aus seiner Kamera mit minderer Qualität gesehen zu haben, 5 Meter entfernt hätte jemand Mandarinenschalen auf den Boden geworfen. Jetzt muss der angebliche "Täter" immer vorne im Bus sitzen.

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Darf der Busfahrer überhaupt einfach so Kameras im Bus installieren und uns damit filmen?

Und darf er uns vorschreiben, wo wir zu sitzen haben?

PS: Der Bus ist kein Linienbus, sondern ein Sonderbus, der von der Stadt extra gestellt wird.

lg

...zur Frage

Darf Busfahrer ein Kind zu Sitzen zwingen

Mein Sohn 7 J. stand im Bus ohne Festhalten; nach Hinweis des Busfahrers hat er sich dann festgehalten; Daraufhin sagte er, mein Sohn müsse sich hinsetzen, sonst müssen wir aussteigen. Gibt es da eine Regelung? Derselbe Fahrer hat meinen Sohn, nachdem er etwas schnell auf dem Gehweg (natürlich nicht auf der Straße) zum Bus gelaufen ist (etwas spielerisch), beim Einsteigen sehr fest am Arm festgehalten daß es ihm weh tat und gesagt "so geht es nicht mein Freund"... Noch, letzten Sommer bei Hitze hat er den Sohn einer Freundin nicht im Bus aus einem Strohhalmgetränk trinken lassen. Hat jemand einen Tip für mich? Danke vielmals

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?