bus überholen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar darfst Du einen Bus mit Warnblinklicht an gekennzeichnetet Haltestelle überholen, siehe StVO §20 Absatz 4:

(4) An Omnibussen des Linienverkehrs und an gekennzeichneten Schulbussen, die an Haltestellen (Zeichen 224) halten und Warnblinklicht eingeschaltet haben, darf nur mit Schrittgeschwindigkeit und nur in einem solchen Abstand vorbeigefahren werden, daß eine Gefährdung von Fahrgästen ausgeschlossen ist. Die Schrittgeschwindigkeit gilt auch für den Gegenverkehr auf derselben Fahrbahn. Die Fahrgäste dürfen auch nicht behindert werden. Wenn nötig, muß der Fahrzeugführer warten.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__20.html

Doch, an einem mit Warnblinklicht an einer Bushaltestelle stehendem Bus darfst Du mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren. Überigens gild die Schrittgeschwindigkeit dann auch für den Gegenverkehr. Überholen darfst du einen Bus mit Warnblinkanlage während der Anfahrt zu einer Bushaltestelle nicht.

Ich hoffe mal, dass das jetzt nichts falsches wird.

Solange der Bus sich mit eingeschaltetem Warnblinklicht bewegt (auf die Haltestelle zufährt), darf er generell nicht überholt werden.

Steht der Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht, so darf er nur in Schrittgeschwindigkeit passiert werden (überholen kann man nur fahrende Fahrzeuge).

Es gibt aber bestimmt einen Link zur StVO (Alles, was ich gestrieben habe, bezieht sich auf die Bundesrepublik Deutschland!)

natürlich heißt es geschrieben

0

Was möchtest Du wissen?