Burnout - kann ich dann noch auf die berufsbegleitende Meisterschule gehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seit 18 Jahren im gleichen Betrieb und schon so lange Zeit, dass Du Dich dort nicht wohlfühlst? Warum hast Du Dir nicht eine Stelle in einem anderen Betrieb gesucht?

Wenn Du nervlich so am Ende bist, solltest Du schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen. Ich denke, erst einmal Deinen Hausarzt, der kann Dich zumindest erst einmal krankschreiben. Mit ihm könntest Du Deine Problematik auch besprechen und ihn fragen, ob es dennoch möglich wäre, die Abendschule zu besuchen.

Keiner kann Dir hier sagen, wie stabil oder labil Du wirklich bist, um zusätzlichem Stress gewachsen zu sein. Das muss ein Facharzt diagnostizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schittlgittl
14.02.2016, 13:47

Ja so lange schon, aber es ist eine sichere Arbeitsstelle und ich verdiene gut. Da mein Lebensgefährte und Vater meiner Kinder vor 12 Jahren verstorben ist, brauche ich das Geld. Ich arbeitete seit einigen Jahren Vollzeit und jetzt soll ich auf 27 Stunden reduzieren... Das macht mich völlig fertig. Es ist so ungerecht und ich sehe mich eh schon um eine neue Stelle um. Ich habe eine Kündigungsfrist von sechs Monaten und wenn ich in der Zeit krankgeschrieben wäre, entkäme ich auch der Stundenreduzierung. Ich weiß, das ist moralisch eigentlich nicht vertretbar... Die Meisterschule würde mir mehr Freude als Stress bereiten, da es meine Fahrkarte in bessere Berufe sein wird.

0

Was möchtest Du wissen?