Burnout-Syndrom oder nur Pubertät?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist Pubertät.

Das ist eine Phase die vorrüber geht. Hatten viele von meinen Freunden, inclusive ich auch.!

Versuch dein Leben Positiv zu sehen. Denn auf schlimmes folgt gutes.

Außerdem bilden sich die meisten Leute ein das sie Burn-out haben, und ziehen sich zurück.

Und haben dann eine Lange Depri-Phase denn alles was passiert, passiert im Kopf.

Dazu kommt noch das die meisten diese Fragebögen bei Googel ausfüllen, in denen man

herausfinden kann ob man Burn-out gefährdet ist. Wo sich die meisten fragen auch auf

einen normalen beschießenen Tag bezogen sein können, und den Leuten das gefühl

geben zum Arzt zu müssen

Also versuch die Welt besser zu sehen, und vergiss das burn-out syndrom.

Viel Glück. :D

Liebe Grüße Sunshine9505

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lebensumstände haben sich halt stark verändert, aber das "Syndrom" hilft Dir auch nicht weiter... Also arbeite für die Schule, streng Dich an.Bei Wissenslücken wende Dich an die zuständigen Lehrer. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja manchmal bin ich auch ziemlich angepisst zu meinen Freunden. Das könnten bei dir die Stimmungsschwankungen in der Pubertät sein. Ich schätze mal das hängt alles mit der Pubertät zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl zu 99 Prozent die Puptertät .. natürlich spielt das Umfeld auch ne große Rolle, tu was, mach was, man kann auch dem dem "öden" Land Spaß haben und Freunde finden .. viel Glück und Erfolg ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Burn out ist das nicht, denn Du warst ja noch gar nicht drin! Ich hatte das nach über 30 Berufsjahren, weiß also wovon ich schreibe. :) Das ist viel schlimmer, als das was Du hier beschreibst!

Das ist Null Bock und Du musst Dich einfach nur zusammenreißen - denk doch einmal nach, wie gut Du es hast. Denn zum Leben braucht man nur ein Dach über dem Kopf und einen vollen Kühlschrank und das hast Du ja.

Hör auf, Dein Leben zu bejammern und raff Dich auf - JEDER Situation kann man etwas schönes abgewinnen, man muss nur hinschauen und sie entdecken.

Ungewöhnlich ist das nicht, solche Phasen zu haben - dauerhaft dürfen sie nicht sein, dann muss man ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pupertät, der Rest ist angelesen und eingebildet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fühlst dich einfach dort nicht wohl, sagt schon alles...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?